Freitag, 05.09.14 Schwarz, Robert, SID

Video: Reiner Calmund im Interview : Calli über die deutsche Nationalmannschaft & die Europameisterschaft 2016

Reiner Calmund ist begeistert von der deutschen Nationalmannschaft. Der Ex-Manager von Bayer Leverkusen sieht die DFB-Elf auch bei der EM 2016 in der Favoritenrolle. In der Bundesliga traut Calmund derweil auch seinem ehemaligen Verein einiges zu.

Video: Reiner Calmund im Interview: Calli über die deutsche Nationalmannschaft & die Europameisterschaft 2016

Reiner Calmund, Ex-Manager Bayer Leverkusen

- "Wir haben eben vier, fünf Spieler mit über 100 Länderspielen, die den Teamgeist im Kopf eingebrannt haben."
- "Zu 30 oder 40 Prozent können wir den EM-Titel holen."
- "Der Jogi hat vier Halbfinals erreicht, mehr geht nicht. Wir zählen zu den Favoriten."
- über Philipp Lahm: "Wenn der Jogi Probleme in der Abwehr oder im Mittelfeld hat und der Philipp fühlt sich fit, dann sagt der 'Jogi, schick mir das Trikot rüber, ich komme'."
- über die Chancen von Bayer Leverkusen in dieser Saison: "Rudi Völler und ich würden uns das Blut abziehen und damit direkt den dritten Platz unterschreiben – so realistisch ist Bayer Leverkusen. Aber man darf auch von ein bisschen mehr träumen."

Ex-Manager Reiner Calmund traut Bundesliga-Tabellenführer Bayer Leverkusen nach dem starken Saisonstart den direkten Sprung in die Champions League und vielleicht sogar den Kampf um den Titel zu.

"Rudi Völler (Bayer-Sportchef, d.Red) und ich würden uns das Blut abziehen und damit direkt den dritten Platz unterschreiben - so realistisch ist Bayer Leverkusen", sagte der 65-Jährige im Mercedes-Benz Sport Presse Club am Mittwoch vor dem Länderspiel in Düsseldorf gegen Argentinien: "Aber man darf auch von ein bisschen mehr träumen."

Nach Rang vier in der vergangenen Saison glaubt der frühere Geschäftsführer der Rheinländer an eine Verbesserung um mindestens einen Platz. "Bayer Leverkusen betreibt eine tolle Vereinspolitik und ist bestens aufgestellt", betonte Calmund.

  • Robert Schwarz

Bildergallerie
Mehr zum Thema auf www.motorload.de