Mittwoch, 17.09.14 Schwarz, Robert, SID

Borussia Dortmund - Arsenal London Video: Ergebnis 2:0 - Alle Tore und Highlights : BVB-Gala: Immobile und Aubameyang treffen in Champions League

Mit einer Glanzvorstellung und dem ersten Pflichtspieltor von Ciro Immobile ist Borussia Dortmund ein vielversprechender Auftakt in die neue Champions-League-Saison gelungen. Trainer Jürgen Klopp war vom 2:0 gegen den FC Arsenal begeistert.

Ergebnisse vom 1. Spieltag der UEFA Champions League

Dieser Start in die Champions-League-Saison sorgt in Dortmund für richtig gute Laune. Ohne acht Akteure lieferte der BVB gegen den FC Arsenal eine Glanzvorstellung ab und feierte einen verdienten 2:0-Heimsieg. Im siebten Duell mit den Londonern war es der dritte Sieg für Dortmund - und dafür gab es zahlreiche Gründe, wie Kevin Großkreut von Borussia Dortmund erklärt: "Dass wir in die Zweikämpfe gekommen sind, Pressing, Gegenpressing gespielt haben und alles rausgehauen haben als Team. Ich habe gerade schon gesagt, wenn wir als Team auftreten, ist es schwer uns zu schlagen. Das haben wir heute wieder gezeigt."

Champions League 2014: Borussia Dortmund siegt gegen Arsenal London

Kevin Großkreutz war es auch, der kurz vor der Halbzeit mit einem langen Ball aus der eigenen Hälfte den Führungstreffer durch Ciro Immobile vorbereitete. Das erste Pflichtspieltor des italienischen Neuzugangs für Schwarz-Gelb war viel umjubelt. "Das war ein Gefühl der Befreiung, denn die Zeit bisher war schwierig. Nach meiner Ankunft hier, fiel es mir schwer, mich anzupassen. Aber im Fußball lernt man, dass es Momente gibt, in denen man leiden muss. Die Befriedigung heute ist umso größer. Da haben so viele Tausend Zuschauer applaudiert…das war sehr emotional", so Ciro Immobile.

BVB-Trainer Jürgen Klopp ist zufrieden - Highlights im Video auf YouTube

Kurz nach der Pause machte Pierre-Emerick Aubameyang das 2:0 und der Dortmunder Erfolg hätte letztlich sogar noch höher ausfallen können. Der englische Pokalsieger mit den Weltmeistern Per Mertesacker, Lukas Podolski und Mesut Özil trat die Heimreise aber auch so sichtlich enttäuscht an. Zurück blieb ein durch und durch zufriedener BVB-Trainer Jürgen Klopp: "2:0 ist ein perfektes Ergebnis für uns. Wir waren einfach stark und unangenehm heute."

Traumstart trotz Personalproblemen: Für den BVB hätte es zum Auftakt in der Königsklasse nicht besser laufen können. Alle Tore und Highlights aus dem Spiel könnt ihr euch auch bei Sky Sport HD auf YouTube nochmals kostenlos ansehen.

  • Robert Schwarz

Bildergallerie