Donnerstag, 21.02.13 Harloff, Thomas

Onboard im Ferrari-Rennwagen : Eine Runde Daytona im Ferrari 458 Italia

Der Kurs in Daytona ist einer der absoluten Rennstreckenklassiker auf der Welt. Bei Motorvision.de seht Ihr, wie die Ideallinie aussieht - in spektakulären Onboard-Aufnahmen!

" >Die Ideallinie in Daytona

Am kommenden Wochenende ist es soweit: Auf dem Superspeedway in Daytona findet der Auftakt zur NASCAR-Saison 2013 statt. Doch das ist nicht das erste Rennen, das auf dem traditionsreichen Kurs ausgetragen wird. Bereits Ende Januar dröhnten im sonnigen Florida die Motoren, als das hochspannende 24-Stunden-Rennen "Rolex 24" den Asphalt in Daytona zum Glühen brachte. Dort wird allerdings nur ein Teil des Ovals gefahren; die 5,7 Kilometer lange Strecke besteht außerdem aus einer Bremsschikane und einem kleinen Infield.

Eine heiße Runde im Ferrari 458 Italia

Der Kurs mag auf den ersten Blick ein einfaches Layout haben, aber diese Streckenführung in Daytona hat durchaus ihre Tücken. Welche das sind, verraten wir in diesem Onboard-Video. Damon Ockey, Pilot in der Ferrari Challenge, hat sich seinen Ferrari 458 Italia geschnappt, um uns die Ideallinie in Daytona zu erklären. Also aufgepasst und mitgemacht, hier ist eine heiße Runde auf dem Daytona Speedway!

  • Thomas Harloff

Bildergallerie
Mehr zum Thema auf www.motorload.de