Sonntag, 21.09.14 Schwarz, Robert, SID

Hamburger SV - FC Bayern München Video : Mit Zinnbauer-Effekt: HSV stoppt Talfahrt gegen Bayern

Mit dem neuen Trainer Josef Zinnbauer hat der Hamburger SV seine Talfahrt gestoppt. Wenn auch weiter ohne Saisontor, war das 0:0 gegen Bayern München mehr als viele erwartet haben. Der Rekordmeister kommt dagegen weiter nicht richtig in Tritt.

Zwei Punkte, null Tore, Rang 17: und dennoch sah man in Hamburg nach dem vierten Spieltag fast ausschließlich lachende Gesichter. Denn Josef Zinnbauer hat dem HSV offenbar neues Leben eingehaucht. Beim 0:0 gegen Bayern München zeigte das Team im ersten Spiel unter dem neuen Trainer die stärkste Leistung der bisherigen Saison. Dietmar Beiersdorfer, Vorstandsvorsitzender Hamburger SV: „Wir waren unter Druck, eine Leistung zeigen zu müssen, die dem HSV würdig ist. Das haben wir getan. Die Mannschaft hat sich sehr gut gezeigt, geführt von einem Trainer, der sie gut eingestellt hat. Sie hat alles umgesetzt, was man sich von einer Mannschaft vorstellt. Von daher war es ein gutes Spiel von uns. Man will immer gewinnen, doch vor dem Spiel hätte man das Ergebnis gerne genommen. Doch jetzt sind wir sehr zufrieden, wie sich Mannschaft und Trainer präsentiert haben.“

Zufriedenheit suchte man beim Gegner aus München nach dem torlosen Unentschieden dagegen vergebens. Trainer Pep Guardiola zeigte beim Training am Sonntag den Einsatz, den seine Spieler nach einer anstrengenden Woche beim HSV nicht mehr auf den Platz bringen konnten. Ausgerechnet zum Wiesn-Auftakt wartet auf die Bayern und Chef-Mahner Matthias Sammer noch eine Menge Arbeit.

  • Robert Schwarz

Bildergallerie