Donnerstag, 03.07.14 Hauptmann, Alexander

Fiat Freemont Black Code 2.0 16V MultiJet - WM Fan Auto im Test

Der Fiat Freemont Black Code 2.0 16V MultiJet im Test. Was schlägt sich der Fiat Freemont im WM 2014 Look? WM Fan Auto im Test.

Fiat Freemont - WM Fan Auto im Test - Fahrbericht 2014

VideoMit dem Fiat Freemont Black Code 2.0 16V MultiJet stehen gewissermaßen zwei Mannschaften auf dem Platz – aus Italien und den USA. Denn in dem Familienvan stecken die Gene von Chrysler wie auch von Fiat. Während beim Äußeren eindeutig der Dodge Journey seine kantigen, aber ansprechenden Spuren hinterlassen hat, steckt unter dem gar nicht soft geformten Blech jede Menge Fiat-Technik. Das gefällt den Europäern und auch uns. Wir sahen uns diese Kombination aus Van, SUV und Kombi einmal durch die Fußball-WM-Brille an. 

Fiat Freemont Black Code

Eine vielseitig nutzbare Großraumlimousine, in der der Spaß für Familienväter nicht zu kurz kommt, will mit dem Sondermodell Fiat Freemont Black Code 2.0 16V MultiJet anbieten. Das Editionsmodell des Siebensitzers betone mit maskuliner Optik und leistungsstarken Motoren seinen Crossover-Charakter.

Der Fiat Freemont Black Code fällt durch eine Vielzahl schwarzer Designelemente auf. So sind Leichtmetallfelgen, Außenspiegelschalen, Kühlergrill, Unterfahrschutz, Seitenschweller, Dachreling und die Einfassungen der Hauptscheinwerfer in Schwarz gehalten. Wer will, kann seinen Fiat Freemont Black Code mit einer Innenausstattung aus schwarzem Leder und der Metallic-Lackierung in Tenore Schwarz (beides Serie) in einen „Van in Black" verwandeln. Alternativ stehen für die Karosserie die Farben Perla Weiß, Allegro Rot, Argento Grau und Maestro Grau zur Wahl.

Fiat Freemont Black Code 2.0 16V MultiJet

Für Fahrspaß sorgen ein sparsames Turbodiesel-Triebwerk mit 125 kW/170 PS oder ein mit Sechsgang-Automatikgetriebe kombinierter V6-Benziner mit 206 kW/280 PS, kombiniert mit Allradantrieb. Auf Wunsch ist auch der Fiat Freemont Black Code 2.0 16V MultiJet mit Automatikgetriebe und Vierradantrieb erhältlich. Die unverbindlichen Preisempfehlungen beginnen bei 33.390 Euro für den 2.0 16V MultiJet mit 125 kW/170 PS und enden bei 36.890 Euro für das Allrad-Topmodell Freemont Black Code 3.6 V6 24V Automatik. Den Preisvorteil des Sondermodells beziffert Fiat mit rund 17 Prozent.

 

  • Alexander Hauptmann

Bildergallerie
Mehr zum Thema auf www.motorload.de