Dienstag, 02.09.14 Schwarz, Robert, SID

Europas Fußballer des Jahres 2014 - Ronaldo, vor Neuer & Robben - Video

Cristiano Ronaldo ist Europas Fußballer des Jahres. Der Superstar verwies die beiden Münchner Arjen Robben und Manuel Neuer auf die Plätze. Bei den Frauen gewann Nadine Keßler vom VfL Wolfsburg.

Europas Fußballer des Jahres 2014 - Ronaldo, vor Neuer & Robben - Video

Stürmerstar Cristiano Ronaldo hat seine erfolgreiche Saison mit dem Titel Europas Fußballer des Jahres 2014 gekrönt. Der 29-Jährige setze sich bei der Wahl von 54 internationalen Sportjournalisten in Monaco gegen die beiden Münchner Arjen Robben und Manuel Neuer durch. Im Januar 2014 war Ronaldo bereits zum zweiten Mal zum Weltfußballer gewählt worden. In der vergangenen Saison gewann Ronaldo mit Real Madrid „La Décima“ - den zehnten Champions-League-Titel der Königlichen. Mit 17 Toren stellte er dabei eine neue Bestmarke im Wettbewerb auf. Bei der Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien schied er mit Portugal in der deutschen Gruppe dagegen nach einer enttäuschenden Leistung bereits in der Vorrunde aus. Als Europas Fußballer des Jahres 2014 folgt Ronaldo auf FC Bayern´s Franck Ribéry.

Europas Fußballerin des Jahres 2014

Bei den Frauen setzte sich Nationalspielerin Nadine Keßler vom VfL Wolfsburg durch. Bei der zum zweiten Mal durchgeführten Wahl ließ sie ihre Teamkolleginnen Martina Müller und Nilla Fischer hinter sich. Die 26 Jahre alte Mittelfeldspielerin führte die Wölfe in der vergangenen Saison zur erfolgreichen Titelverteidigung in Champions League und Bundesliga. Mit der Auszeichnung tritt sie in die Fußstapfen von Nationaltorhüterin Nadine Angerer, die die Abstimmung im vergangenen Jahr gewonnen hatte.

  • Robert Schwarz

Bildergallerie
Mehr zum Thema auf www.motorload.de