Donnerstag, 04.09.14 Schwarz, Robert, SID

Europameisterschaft 2020: Blatter im Interview: "Turnier muss in einem Land gespielt werden" - Video

Zum 60-jährigen Jubiläum der Europameisterschaft wird die EM 2020 in 13 europäischen Städten ausgetragen. Ein Versuch, der von den Verantwortlichen unterschiedlich bewertet wird. FIFA-Präsident Joseph Blatter äußerte sich jetzt kritisch.

Europameisterschaft 2020: Blatter im Interview: "Turnier muss in einem Land gespielt werden" - Video

O-Töne 1+4 Joseph Blatter, FIFA-Präsident

  • zur speziellen Durchführung der EM 2020 ("Wenn Sie einen Weltcup sehen, wie er jetzt gespielt wurde, der muss doch in einem Land gespielt werden. Ein Wettbewerb muss ein Herz, einen Kreis und ein kompaktes System haben."
  • zu seinen Erwartungen ("Ich schaue mit Interesse auf 2020, wenn ich dann noch lebe, um zu sehen, wie sich das entwickelt."

O-Ton 2 Gianni Infantino, UEFA-Generalsekretär

zu den Vorteil der speziellen Durchführung "Es gibt die Möglichkeit für einige Städte und Länder eine Europameisterschaft zumindest zum Teil durchzuführen, die sie sonst nie durchführen könnten, wenn sie es alleine machen müssten. Wir denken, dass wir im Juni 2020 ein europäisches Fußballfest herbeiführen werden."

O-Ton 3 Wolfgang Niersbach, DFB-Präsident

zu den möglichen Austragungsorten ("Es sind 19 Städte noch im Rennen. Die Entscheidung fällt am 19. September. Wir sind sehr zuversichtlich, dass München zu den 13 Orten gehören wird. Für die beiden Halbfinals und das Endspiel gibt es nur zwei Bewerbungen, Wembley und München.")

  • Robert Schwarz

Bildergallerie