Mittwoch, 27.03.13 Wagner, Christian

Bentley Flying Spur: Vorstellung : Luxus und Sportlichkeit: Der Bentley New Flying Spur

Bentley hat das Topmodell Flying Spur neu aufgelegt. Die Wahrscheinlichkeit, dass Euch dieses imposante Auto auf dem Weg zur Arbeit begegnet ist relativ gering, weshalb wir die Gelegenheit nutzen wollen, ihn einmal genauer unter die Lupe zu nehmen… und zu staunen…

Zuerst einmal ist der Name neu. War sein Vorgänger noch ein Derivat der Continental-Baureihe, das lediglich den Namen „Flying Spur“ als Zusatz trug, hört die aktuelle Generation nur noch auf den Namen „New Flying Spur“. Britische Limousinen gelten seit den Anfängen des Automobilbaus als der Inbegriff von Luxus und Sportlichkeit. Dieser Erwartung fühlt sich auch der neue Bentley verpflichtet. Um es auf den Punkt zu bringen, die 5,30 Meter Limousine ist der stärkste und schnellste Serien-Bentley der je die Hallen verlassen hat.  Aus seinem in W-Form angeordneten Zwölfzylinder holt er dank zweier Turbolader 625 PS heraus. Dank Allradantrieb kann der immerhin rund 2,5 Tonnen schwere Flying Spur in 4,6 Sekunden auf Tempo 100 sprinten, erst bei 322 km/h endet der Vortrieb.

Bildergallerie
Mehr zum Thema auf www.motorload.de