Freitag, 12.09.14 Schwarz, Robert, SID

Oscar Pistorius Urteil : Richterin: Pistorius nicht des Mordes oder Totschlags schuldig

Der südafrikanische Paralympics-Star Oscar Pistorius wird nicht wegen vorsätzlichen Mordes oder wegen Totschlags an seiner Freundin Reeva Steenkamp für schuldig gesprochen. Dies erklärte die Richterin in Pretoria. Wahrscheinlich ist nun eine Verurteilung wegen fahrlässiger Tötung.

Oscar Pistorius Urteil: Richterin: Pistorius nicht des Mordes oder Totschlags schuldig

Der südafrikanische Paralympics-Star Oscar Pistorius wird nicht wegen vorsätzlichen Mordes oder wegen Totschlags an seiner Freundin Reeva Steenkamp für schuldig gesprochen. Dies erklärte Richterin Thokozile Masipa in Pretoria in ihrer Urteilsbegründung. Wahrscheinlich ist nun eine Verurteilung wegen fahrlässiger Tötung, denn die Richterin bescheinigte dem 27-Jährigen, die Waffe in jener Nacht "bewusst" verwendet zu haben. Pistorius drohen nun mehrere Jahre Gefängnis, es könnte aber auch eine Geldstrafe oder Gemeindearbeit bedeuten.

Im Februar 2013 hatte Pistorius in seinem Haus seine Freundin mit tödlichen Schüssen durch die Badezimmertür getroffen. Absicht konnte dem beinamputierten Athleten nicht zweifelsfrei nachgewiesen werden. Pistorius selbst hatte beteuert, er habe hinter der Tür einen Einbrecher vermutet und sich und Steenkamp schützen wollen.

  • Robert Schwarz

Bildergallerie