Mittwoch, 06.11.13 Hauptmann, Alexander

24h Le Mans 2013 - From Track To Street - Michelin Road Stroy : From Track To Street

Le Mans. 2013 jährt sich der legendäre Automobilwettbewerb zum 90. Mal. 56 Autos in vier Fahrzeugklassen gehen an den Start – zigtausende PS vereint auf einer Rennstrecke.

From Track to Street:

Le Mans 2013: Ein Spektakel für packenden Rennsport. Doch hinter den Kulissen des Mega-Events laufen die Planungen der Strategen aus den Teams auf Hochtouren. Für jedes Rennauto und Setup muss die erfolgversprechendste Gummi-Mischung gefunden werden. Nicht nur die Test in den Reifenlaboren liefern wichtige Daten. Ein Renneinsatz mit Siegern und Verlierern ist gleichzeitig das härteste Rennlabor der Welt. Seit der ersten Stunde sind die Spezialisten von Michelin im Le Mans Rennzirkus zu Hause sind die Spezialisten von Michelin im Rennzirkus zuhause und müssen auf den Punkt die Reifen liefern, die mit über Sieg und Niederlage entscheiden.

Michelin siegt auch bei der 90. Ausgabe des Langstreckenklassikers an der 

Sarthe

56 Autos in vier Fahrzeugklassen gehen an den Start – zigtausende PS vereint auf einer Rennstrecke. 

Loïc Duval, Rennfahrer Audi Motorsport

„Ich bin nicht weit von hier geboren worden, nur ein paar Kilometer entfernt, und es war für mich schon immer jedes Jahr ein sehr, sehr großer Event, sowas wie ein Weltcup Finale. Wissen Sie, es kommen so viele Leute aus allen möglichen Ländern hierher, es ist auch so ein riesiges TV-Spektakel, und hier direkt an der Strecke sind ja auch so unglaublich viele Leute.“

Am Ende besetzen Audi und Toyota die ersten 5 Plätze beim 24 Stunden Rennen von Le Mans 2013. Michelin siegt mit.

  • Alexander Hauptmann

Bildergallerie
Mehr zum Thema auf www.motorload.de