Das Supertalent 2013 online schauen - Wiederholung im RTL-Stream

( 30.09.2013 16:03, )

Das Supertalent 2013 auf RTL: Neue Regeln, Jury und Kandidaten

Am 28. September startete die neue Supertalent-Staffel. Mit welchen neuen Regeln und Juroren sich die "Das Supertalent 2013"-Kandidaten auseinandersetzen müssen, erfahrt ihr im Artikel.

Das Supertalent 2013 Kandidaten
Das Supertalent 2013 Kandidaten - Auf die "Das Supertalent 2013"-Kandidaten wartet erstmals eine vierköpfige Jury mit Bruce Darnell, Guido Maria Kretschmer, Lena Gercke und Dieter Bohlen (© RTL / Stefan Gregorowius)

Das Supertalent 2013 im Live-Stream und TV: Kandidaten treffen auf neue Juroren

Aus Quotensicht sind die goldenen Zeiten bei der RTL-Castingshow "Das Supertalent" vorbei. Selbst das ehemalige "Wetten Dass"-Duo Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker schafften es nicht, neue Zuschauer vor die Bildschirme zu bewegen. RTL und die Produktionsfirma UFA Show & Factual haben reagiert und für die siebte Staffel am Konzept geschraubt. Zudem treffen die "Das Supertalent 2013"-Kandidaten auf eine neue, erstmals vierköpfige Jury. Lediglich Dieter Bohlen, der seit 2007 Teil der deutschen Adaption von "Britain's Got Talent" ist, ist weiter an Bord. Unterstützung erhält er fortan wieder von Bruce Darnell, der bereits in den Staffeln zwei bis vier dabei war. Neu dabei ist Guido Maria Kretschmer, der derzeit auf VOX mit seiner Sendung "Shopping Queen" Erfolge feiert. Neu in der "Das Supertalent 2013"-Jury ist außerdem von Lena Gercke, die die erste Staffel von "Germany's Next Topmodel" gewann. Damit tritt sie gewissermaßen in die Fußstapfen von Model-Mama Heidi Klum, die derzeit in der amerikanischen Variante "America's Got Talent" in der Jury sitzt.

Änderungen bei den Casting-Folgen

Aufgrund der rückläufigen Quoten hat RTL in diesem Jahr die Folgenzahl von "Das Supertalent 2013" reduziert. Lediglich neun Castingfolgen, zwei Halbfinal-Sendungen und ein Final sind geplant. Vergangenes Jahr gab es zwei Folgen mehr. Der Ablauf der Show bleibt grundsätzlich unverändert. Die "Das Supertalent 2013"-Kandidaten haben einmal die Chance, vor der Jury um Dieter Bohlen aufzutreten. Ist ein Juror von dem Auftritt gelangweilt, kann er weiterhin den roten X-Buzzer drücken und so sein Missfallen ausdrücken. Drückt jedes Jurymitglied den roten Buzzer, müssen die "Das Supertalent 2013"-Kandidaten ihren Auftritt sofort beenden und sind raus. Neu in diesem Jahr ist, dass die vier Juroren auch einen grünen Buzzer vor sich haben, mit dem sie ihr Gefallen am Auftritt zeigen können. Zudem gibt es einen goldenen Buzzer, den jedes Jurymitglied zweimal drücken darf. Wird er betätigt, sind die "Das Supertalent 2013"-Kandidaten sofort eine Runde weiter.

Das Supertalent 2013-Wiederholung online schaun im RTL-Stream

Rund 24 Teilnehmer schaffen den Sprung ins Halbfinale, in dem auch die Zuschauer ins Spiel kommen. Ab dann entscheiden nämlich nur noch die Anrufer über das Schicksal der Kandidaten. Bekanntgegeben wird das Urteil der Zuschauer künftig direkt am Ende von "Das Supertalent 2013" und nicht mehr in einer eigenen Entscheidungsshow. Von den 24 Halbfinalisten kommen übrigens bis zu 12 ins Finale. Wer "Das Supertalent 2013" gewinnt, darf sich dann nicht nur über das Preisgeld in Höhe von 100.000 Euro freuen, sondern auch erstmals einen Auftritt in Las Vegas absolvieren. Die erste Show der neuen Staffel läuft am Samstag, den 28. September um 20:15 Uhr bei RTL. Die Moderation übernimmt auch in diesem Jahr wieder Daniel Hartwich. Wer die Show nicht im TV verfolgen konnte, kann sich ganz einfach die Supertalent-Wiederholung online anschauen. Zu finden ist sie im RTL-Stream auf "Das Supertalent 2013"RTLNow.de.