Videoload

Videoload

Videoload ist ein Streaming-Dienst der Telekom, der gänzlich auf ein Abo verzichtet. Hier findet ihr News zur Plattform sowie Infos zu den Kosten und Funktionen.

Video on Demand ohne Abo: Das ist Videoload

Auf dem deutschen Markt gibt es inzwischen eine ganze Palette an VoD-Anbietern. Unter ihnen sind bekannte Portale wie Maxdome, Amazon Instant Video, Watchever, die Sky-Dienste Sky Go und Snap by Sky sowie Netflix. Einer der ältesten Video-on-Demand-Diensten ist die Telekom-Plattform Videoload. Sie existiert bereits seit dem Jahr 2003, auch wenn der aktuelle Name der Plattform erst 2007 eingeführt wurde. Von seinen Konkurrenten unterscheidet sich Videoload aufgrund der Tatsache, dass es keine Flatrate oder ein ähnliches Abo gibt.

Videoload Preise und Funktionen in der Übersicht

Stattdessen bietet die Plattform aktuelle Filme und Serien nur zum mieten oder kaufen an. Die Inhalte, laut Unternehmen rund 16.000 Filme und Serien, können dabei auf Wunsch auch in HD oder im Originalton abgerufen werden. Wer einen Film bei Videoload mietet, kann ihn nach dem ersten Abruf für insgesamt 48 Stunden lang ansehen. Danach muss eine neue Lizenz erworben werden.  Wer sich dafür entscheidet, bei Videoload einen Film oder eine Serie zu kaufen, kann ihn dagegen zeitlich unbegrenzt ansehen. Dabei ist es möglich, den Stream auch auf zwei Geräten gleichzeitig zu schauen oder sich den Film bis zu drei Mal herunterzuladen.

Unterstützte Geräte und Apps

  • PC und Mac mit Silverlight-Plugin
  • Smart-TV von Samsung, LG oder Panasonic
  • Set-Top-Box von Telekom Entertain
  • Keine Videoload App für iPhone, iPad oder Android

Kostenlos Filme online schauen bei Videoload Free

Im März 2009 startete die Telekom unter der Marke Videoload free einen kostenlosen Ableger, der sich über Werbung finanziert. Nutzer der Gratis-Version müssen sich dabei mit einer niedrigeren Qualität zufrieden geben und können Filme oder Serien auch nicht im Vollbild betrachten. Zwar hat sich die Telekom zwischenzeitlich von der Marke Videoload Free getrennt, auf der Plattform finden sich aber weiterhin kostenlose Filme in einem eigenständigen Bereich.

Videoload Test und Gutscheine

Wer das VoD-Portal einmal testen will, sollte nach Videoload Gutscheinen Ausschau halten. Da der Anbieter auf kein Abo-Modell setzt, können Nutzer auch keinen Probemonat in Anspruch nehmen.

Bildergallerie