Talbot

Talbot Logo

Alle Fahr- und Testberichte der Marke Talbot auf einen Blick bei Motorvision. Alles was Sie schon immer über Talbot wissen wollten. News, Bilder & Videos.

Informationen zur Automarke Talbot

Der britische Adlige Graf von Shrewsbury and Talbot gründet 1903 das Unternehmen Clément-Talbot Ltd mit der Idee, Automobile der französischen Marke Clément nach England zu importieren. Die Fahrzeuge werden in England unter dem Namen Talbot verkauft. 1906 bietet man den ersten, ausschließlich in England produzierten Talbot an. 

Der französische Automobilkonzern Darracq übernimmt im Jahr 1919 Talbot und ein Jahr später die im Motorsport damals sehr erfolgreiche britische Automobilmarke Sunbeam und gründet daraus Ende der 1920er Jahre das Syndikat STD (Sunbeam-Talbot-Darracq). Das Unternehmen verkauft die Modelle in Frankreich unter dem Namen Talbot und in England als Darracq oder auch Sunbeam.

1935 muss die Firma Insolvenz anmelden und wird schließlich von der britischen Rootes Gruppe aufgekauft. Antonio Lago übernimmt die französische Niederlassung von STD in der Nähe von Paris und fertigt die Modelle vorerst unter dem Namen Talbot-Lago. Es werden neue Modelle entwickelt, die auch im Motorsport ihre Erfolge feiern. Die Marke erlangt durch die Herstellung von Sportwagen ein sportliches und teures Image.

Im Motorenbereich arbeitet das Unternehmen mit BMW und im Bezug auf die Langstreckenrennen auch mit Maserati zusammen. Die Verkaufszahlen der Fahrzeuge sinken allerdings, da andere Hersteller Massenprodukte für den Rennsport produzieren und es somit immer schwerer wird, die preiswerten Talbot-Lago-Modelle zu verkaufen. Ender der 1950er Jahre gibt Antonio Lago auf, da die Verluste zu groß sind und die Marke Talbot verschwindet für viele Jahre vom Markt.

Der US-amerikanische Konzern Chrysler kauft 1970 die Namensrechte an Talbot in der Hoffnung, in Europa mit diesem Namen wieder mehr Erfolg zu haben. Chrysler gerät jedoch in eine Krise und der PSA-Konzern, Peugeot und Citroën, übernehmen Chrysler Europa und somit auch die Namensrechte an Talbot. PSA gründet 1980 trotz finanzieller Schwierigkeiten das Formel 1-Team Talbot-Ligier, das von einem Matra-Motor angetrieben wird. Aufgrund der finanziellen Belastungen muss das Unternehmen Talbot Mitte der 80er Jahre wieder ausgliedern und damit verschwindet das Label Talbot komplett aus der Automobilindustrie.

Bildergallerie

Talbot Artikel

Mehr zum Thema auf www.motorload.de