SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth

Informationen zur SpVgg Greuther Fürth: Aktuelle News, Spielberichte, Ergebnisse, Interviews, Kader, Transfers, Stadion und mehr zum Verein SpVgg Greuther Fürth.

Informationen zur SpVgg Greuther Fürth: Aktuelle News, Spielberichte, Ergebnisse, Interviews, Kader, Transfers, Stadion und mehr zum Verein SpVgg Greuther Fürth.

Informationen zu SpVgg Greuther Fürth

Die Spielvereinigung Greuther Fürth (kurz SpVgg Greuther Fürth) ist ein Sportverein der bayrischen Stadt Fürth. Er ist für seine Herren-Fußballmannschaft bekannt, die in der Saison 2012/13 erstmals in der Bundesliga spielte. Die Vereinsfarben der SpVgg Greuther Fürth sind Weiß und Grün. Das Logo läuft in seiner äußeren Form spitz nach unten zu, ist in den Vereinsfarben gehalten und beinhaltet mit einem Kleeblatt und einem Holzschuh die traditionellen Erkennungszeichen des Vereins.

Gründung und Geschichte der SpVgg Greuther Fürth

Am 23. September 1903 wurde die SpVgg Fürth im Gasthaus Balzer gegründet, die Vereinigung war eine Abteilung des städtischen Turnvereins TV Fürth 1860. Weil sich die Fußballmannschaft vom Verein nicht ausreichend unterstützt fühlte, wurde sie am 21. November 1906 zu einem eigenständigen Verein. Schon früh erzielte der Fußball-Club seine großen Erfolge. In den Jahren 1912 bis 1914 wurde die SpVgg Fürth dreimal in Folge Meister in der Oberkreisliga und 1914 Deutscher Meister, drei Sterne über dem Vereinswappen symbolisieren diese Erfolge bis heute. Die SpVgg Fürth spielte in den folgenden Jahrzehnten meist in der zweiten Liga, stieg zwischenzeitlich aber auch in die vierte Liga ab. Nach Jahren in der zweiten Liga schaffte sie 2012/13 den Aufstieg in die Bundesliga, stieg jedoch schon zur nächsten Saison wieder ab. Im Jahr 1996 nahm die SpVgg Fürth die Fußballabteilung vom TSV Vestenbergsgreuth auf und änderte ihren Namen in SpVgg Greuther Fürth.

Das Stadion am Laubenweg

Die SpVgg Greuther Fürth nutzt für ihre Heimspiele das Stadion am Laubenweg, das im Stadtteil Ronhof in der Nähe der A73 gelegen ist und auch unter dem Namen Stadion Ronhof bekannt ist. Es wurde am 11. September 1910 eröffnet, verfügt über einen Naturrasen und fasst 18.200 Zuschauer, in den vergangenen Jahrzehnten wurde es mehrfach renoviert und modernisiert. Von 1997 bis 2010 war das Stadion als Playmobil-Stadion bekannt, weil es an den Unternehmer Horst Brandstätter verkauft worden war. Von 2010 bis 2014 wurde es nach der Fruchtgummi-Marke in Trolli-Arena umbenannt. Nach der Saison 2013/14 endete die Zusammenarbeit mit der Marke, seit dem 1. Juli 2014 wird das Stadion unter dem Namen Stadion am Laubenweg geführt.

Das Sponsoring des Fürther Fußball-Vereins

Der Fußball-Verein SpVgg Greuther Fürth wird von verschiedenen lokalen und landesweit agierenden Unternehmen gesponsert. Hauptsponsor des Clubs ist das Versicherungsunternehmen Ergo Direkt, das seinen Firmensitz im mittelfränkischen Fürth hat und zur Ergo Versicherungsgruppe gehört. Weitere Sponsoren der SpVgg Greuther Fürth sind die Sportbekleidungsmarke Hummel, die AGS WILD & PANDA Servicegesellschaft GmbH, der Getränkehersteller Franken Brunnen sowie die Teeproduzenten Martin Bauer Group und Meßmer.

Die SpVgg Greuther Fürth und ihre Fans

Die Fans der SpVgg Greuther Fürth organisieren sich in 65 Fanklubs, ein Großteil der Fanklubs ist in Franken beheimatet. Der Fanklub Sportfreunde Ronhof ist mit rund 600 Mitgliedern die größte Fanbasis der Spielvereinigung. Für viele Fans stellte der Zusammenschluss mit der Fußballabteilung des TSV Vestenbergsgreuth und die Umbenennung des Vereinsnamens einen Bruch mit der Tradition dar, sie bezeichnen den Club weiterhin als SpVgg Fürth. Die Hauptrivalen der SpVgg Greuther Fürth sind der 1. FC Nürnberg und der TSV 1860 München.

Allgemeines zu SpVgg Greuther Fürth

NameSpVgg Greuther Fürth GmbH & Co. KGaA
StraßeLaubenweg 60
PLZ / Ort90765 Fürth
LandDeutschland
Telefon0911 - 97 67 68 - 0
Telefax0911 - 97 67 68 - 209
Homepagewww.greuther-fuerth.de
Gründungsdatum1903-09-23
VereinsfarbenWeiß-Grün
Mitglieder2.550

2.Bundesliga 2014/15

Runde Datum Ort Gegner Ergebnis
1. Spieltag 02.08.14 15:30 Auswärts VfL Bochum 1:1
2. Spieltag 11.08.14 20:15 Heim 1. FC Nürnberg 5:1
3. Spieltag 24.08.14 13:30 Auswärts FC Ingolstadt 04 2:0
4. Spieltag 01.09.14 20:15 Heim FC St. Pauli 3:0
5. Spieltag 14.09.14 13:30 Auswärts SV Sandhausen 1:0
6. Spieltag 20.09.14 13:00 Heim 1. FC Kaiserslautern 2:1
7. Spieltag 23.09.14 17:30 Heim VfR Aalen 1:1
8. Spieltag 26.09.14 18:30 Auswärts TSV 1860 München 2:0
9. Spieltag 03.10.14 18:30 Heim FC Erzgebirge Aue 2:0
10. Spieltag 18.10.14 13:00 Auswärts Eintracht Braunschweig 2:2
11. Spieltag 24.10.14 18:30 Heim FSV Frankfurt 1899 2:5
12. Spieltag 31.10.14 18:30 Auswärts 1. FC Union Berlin 0:1
13. Spieltag 09.11.14 13:30 Heim Karlsruher SC 0:3
14. Spieltag 24.11.14 20:15 Auswärts Fortuna Düsseldorf 3:3
15. Spieltag 28.11.14 18:30 Heim 1. FC Heidenheim 1846 e. V. 0:0
16. Spieltag 06.12.14 13:00 Auswärts SV Darmstadt 98 0:0
17. Spieltag 12.12.14 18:30 Heim RB Leipzig 0:1
18. Spieltag 16.12.14 17:30 Heim VfL Bochum 0:0
19. Spieltag 20.12.14 13:00 Auswärts 1. FC Nürnberg 0:0
20. Spieltag 06.02.15 18:30 Heim FC Ingolstadt 04 0:1
21. Spieltag 16.02.15 20:15 Auswärts FC St. Pauli 0:1
22. Spieltag 20.02.15 18:30 Heim SV Sandhausen 0:0
23. Spieltag 27.02.15 18:30 Auswärts 1. FC Kaiserslautern 2:1
24. Spieltag 07.03.15 13:00 Auswärts VfR Aalen 1:1
25. Spieltag 13.03.15 18:30 Heim TSV 1860 München 0:3
26. Spieltag 22.03.15 13:30 Auswärts FC Erzgebirge Aue 0:0
27. Spieltag 04.04.15 13:00 Heim Eintracht Braunschweig 1:2
28. Spieltag 11.04.15 13:00 Auswärts FSV Frankfurt 1899 1:1
29. Spieltag 19.04.15 13:30 Heim 1. FC Union Berlin 2:2
30. Spieltag 25.04.15 13:00 Auswärts Karlsruher SC 2:1
31. Spieltag 03.05.15 13:30 Heim Fortuna Düsseldorf 3:0
32. Spieltag 10.05.15 13:30 Auswärts 1. FC Heidenheim 1846 e. V. 3:0
33. Spieltag 17.05.15 15:30 Heim SV Darmstadt 98 1:0
34. Spieltag 24.05.15 15:30 Auswärts RB Leipzig -:-

DFB-Pokal 2014/15

Runde Datum Ort Gegner Ergebnis
1. Hauptrunde 16.08.14 15:30 Auswärts SV Waldkirch 0:3
2. Hauptrunde 28.10.14 20:30 Auswärts 1. FC Kaiserslautern 2:0

2.Bundesliga 2014/15 1. Spieltag

Pl. Verein Sp. g. u. v. Tore Diff. Pkte.
1 1. FC Kaiserslautern 1 1 0 0 3 : 2 1 3
2 1. FC Heidenheim 1846 e. V. 1 1 0 0 2 : 1 1 3
3 SV Darmstadt 98 1 1 0 0 1 : 0 1 3
1. FC Nürnberg 1 1 0 0 1 : 0 1 3
5 Eintracht Braunschweig 1 0 1 0 2 : 2 0 1
Fortuna Düsseldorf 1 0 1 0 2 : 2 0 1
7 FC St. Pauli 1 0 1 0 1 : 1 0 1
FC Ingolstadt 04 1 0 1 0 1 : 1 0 1
VfL Bochum 1 0 1 0 1 : 1 0 1
SpVgg Greuther Fürth 1 0 1 0 1 : 1 0 1
11 VfR Aalen 1 0 1 0 0 : 0 0 1
Karlsruher SC 1 0 1 0 0 : 0 0 1
RB Leipzig 1 0 1 0 0 : 0 0 1
1. FC Union Berlin 1 0 1 0 0 : 0 0 1
15 TSV 1860 München 1 0 0 1 2 : 3 -1 0
16 FSV Frankfurt 1899 1 0 0 1 1 : 2 -1 0
17 SV Sandhausen 1 0 0 1 0 : 1 -1 0
FC Erzgebirge Aue 1 0 0 1 0 : 1 -1 0
Bildergallerie

SpVgg Greuther Fürth Artikel

Mehr zum Thema auf www.motorload.de