Sportschau

Sportschau

Seit 1961 berichtet die Sportschau über Ergebnisse aus der Welt des Sports und überträgt einzelne Events auch live im Fernsehen oder im Online-Live-Stream. Hier findet ihr alle Informationen zur ARD Sportschau, den Sendezeiten und ihrem Empfang im TV und Mediathek.

Über 50 Jahre Sportschau in der ARD – Geschichte der Sendung

Jede Woche verfolgen Millionen an sportbegeisterten Fernsehzuschauern die ARD Sportschau im Live-Stream und Fernsehen und machen die Sendung damit zu einer wahren Institution in der deutschen Medienlandschaft. Besonders die Samstags-Ausgabe erfreut sich großer Beliebtheit, schließlich sind dort erstmals Zusammenfassungen der Fußball-Bundesliga im Free-TV zu sehen. Während heutzutage die Sportschau ohne das runde Leder kaum noch vorstellbar ist, war Fußball zumindest in den ersten Jahren kein wichtiges Thema. An den Start ging die Sportschau nämlich am 4. Juni 1961 auf dem kurzlebigen Sender ARD 2 und damit zwei Jahre vor Gründung der Fußball-Bundesliga. Mit deren Einführung im Jahr 1963 wurde die Sportschau schließlich auch auf den Samstag gelegt. Sonntags gab es aber weiterhin eine Ausgabe, in der über Handball, Pferderennen, Reiten, Tischtennis oder Volleyball berichtet wurde.

Einen kleinen Rückschlag musste die ARD Sportschau in den Jahren 1988 bis 2003 als RTL ("Anpiff") und Sat.1 ("ran") die Rechte an den Bundesliga-Highlights hielten. Zwischen 1992 und 2003 zeigte Das Erste daher nur eine halbstündige Ausgabe mit den Bundesliga-Nachrichten der vergangenen Woche. Seit 2003 darf jedoch wieder die ARD die Zusammenfassungen zeigen.

Sportschau heute: Sendezeiten, Moderatoren, Inhalte und Termine

Unter der Marke Sportschau werden im Laufe einer Fernsehwoche mehrere Sendungen ausgestrahlt. Moderiert werden die Sendungen von Reinhold Beckmann, Michael Antwerpes, Alexander Bommes, Gerhard Delling, René Kindermann, Claus Lufen, Matthias Opdenhövel, Julia Scharf und Jessy Wellmer. Hier erhaltet ihr einen Überblick, welche Termine es gibt.

  • Sportschau am Samstag: Zu sehen gibt es die Hauptausgabe der Sportschau im Live-Stream und TV immer samstags um 18:00 Uhr im Ersten. Im Laufe der ersten halben Stunde berichtet die Sendung über die Partien der 2. Fußball-Bundesliga sowie der 3. Liga. Ab 18:30 Uhr steht dann jedoch alles im Zeichen der ersten Liga. Zu sehen gibt es Zusammenfassungen des Freitagsspiels sowie der 15:30 Uhr-Spiele vom Samstag. Die Sportschau ist dabei das erste Programm im Free-TV, das die Bilder zeigen darf.
  • Sportschau am Sonntag: Auch sonntags läuft um 18:00 Uhr die Sportschau im Live-Stream und im Ersten. Der Fokus liegt dann aber nicht auf der Fußball-Bundesliga, sondern auch auf anderen wichtigen Sportevents.
  • Sportschau im Dritten: Seit der Saison 2013/14 strahlen die dritten Programme der ARD um 21:45 Uhr eine zwanzigminütige Sportschau am Sonntag aus. Dort bekommen Fans der Bundesliga erstmals die Spielberichte der Sonntagspartien im frei empfangbaren Fernsehen zu sehen.
  • Sportschau vor Acht: Zum Start der Fußball-Saison 2013/14 ging zudem die Sportschau vor Acht an den Start. Sie läuft immer freitags um 19:45 Uhr im Ersten und liefert in fünf Minuten einen kompakten Ausblick auf die anstehenden Begegnungen auf dem Bundesliga-Spielplan sowie den weiteren Sport-Highlights am Wochenende.
  • Sportschau live: Besonders am Wochenende sind auch immer wieder Live-Übertragungen im Rahmen der Sportschau zu sehen.
  • Sportschau-Club: Im Anschluss an Fußball-Übertragungen strahlt die ARD seit September 2012 den Sportschau-Club aus, in dem Alexander Bommes zusammen mit Gästen in der „Untertagebar“ im Revuepalast Ruhr in Herten das gezeigte Spiel diskutiert

ARD Sportschau live: Bundesliga, DFB-Pokal, WM, DTM, Wintersport und mehr

Neben den Rechten an einer ausführlichen Highlight-Berichterstattung besitzt die ARD auch Rechte an Komplettübertragungen einzelner Events. So werden beispielsweise die DTM, Wintersport-Events, mehrere Weltmeisterschaften und einzelne Partien des DFB-Pokals im Rahmen der ARD Sportschau gezeigt. Einzelne Sportarten werden dabei nicht im Fernsehen, sondern ausschließlich im Sportschau Live-Stream im Internet ausgestrahlt. Hier seht ihr eine Übersicht, welche Wettbewerbe live in der ARD gezeigt werden:

  • Fußball: Bundesliga (Eröffnung der Hin- und Rückrunde, Relegationsspiele, Supercup), DFB-Pokal (mindestens eine Partie pro Spieltag, Finale der Herren und Damen), 3. Liga Live-Stream
  • Wintersport: Biathlon, Skispringen, Ski alpin, Nordische Kombination, Eisschnelllauf, Bob, Langlauf
  • DTM
  • Schwimmen
  • Leichtathletik
  • Olympia
  • WM und EM im Fußball, Handball, Basketball

Tor des Monats: Abstimmen im Internet oder über Telefonnummer

Eine regelmäßige Rubrik in der ARD Sportschau ist das Tor des Monats, bei dem die Zuschauer den besten Treffer in der Fußball-Bundesliga, dem DFB-Pokal, der Champions League oder der Europa League wählen können. Zur Auswahl stehen dabei jeden Monat fünf Videos, die auch in der Sendung gezeigt werden. Über das Tor des Monats abstimmen kann man dabei über die Telefonnummer 01371 - 36 90 XX (XX steht für die Endziffer des jeweilgen Clips) oder über Sportschau.de. Dort kann man sich auch nochmals alle Videos anschauen. Bei jeder Wahl zum Tor des Monats wird auch jeweils ein Gewinner eines Sachpreises ausgelost. Wer seine Stimme abgibt, kann so beispielsweise ein Auto gewinnen.

Sportschau Live-Stream in HD und App für iPhone, iPad & Android

Längst muss man nicht mehr den Fernseher einschalten, um die bekannteste Sportsendung Deutschlands sehen zu können. Im Internet wird unlängst auch ein Sportschau Livestream angeboten. Diesen findet man stets parallel zur TV-Übertragung in der ARD Mediathek. Sollte man dort einmal Probleme beim streamen haben, kann man auch auf den Web-TV-Dienst Zattoo oder das Online-TV-Portal Magine TV ausweichen. Beide haben ebenfalls einen durchgehenden ARD Live-Stream im Angebot. Bei Magine besteht sogar die Möglichkeit, die Sportschau in HD online zu verfolgen. Alle drei genannten Anbieter haben auch Streaming-Apps entwickelt. So könnt ihr den Sportschau Live-Stream nicht nur über den Browser am PC oder MAC verfolgen, sondern auch auf iPhone, iPad sowie Smartphones und Tablets mit Android.

Sportschau Mediathek: Wiederholungen verpasster Folgen online schauen

Wer die Sportschau verpasst hat, kann zumindest manchmal eine komplette Wiederholung in der ARD Mediathek anschauen. So kann der öffentlich-rechtliche Senderverbund einzelne Länderspiele in voller Länge online zeigen. Im Sportschau Stream gibt es zudem die Wiederholung der Pokalspiele zu sehen. Andere Inhalte, wie die Zusammenfassung der Fußball-Bundesliga, darf die ARD dagegen nicht als Video ins Internet stellen. Von den Wochenend-Ausgaben gibt es daher nur einzelne Videos in der Sportschau Mediathek. Dazu gehören beispielsweise Interviews, die nach dem Spiel geführt worden sind. Ebenfalls auf Sportschau.de vertreten ist die Sportnetzschau, die werktäglich aktuelle News aus der Sportwelt im Internet liefert.

Bildergallerie

Sportschau Artikel

Mehr zum Thema auf www.motorload.de
Werbung
Inhaltsverzeichnis
  1. Über 50 Jahre Sportschau in der ARD - Geschichte der Sendung
  2. Sportschau heute: Sendezeiten, Moderatoren, Inhalte und Termine
  3. ARD Sportschau live: Bundesliga, DFB-Pokal, WM, DTM, Wintersport und mehr
  4. Tor des Monats: Abstimmen im Internet oder über Telefonnummer
  5. Sportschau Live-Stream in HD und App für iPhone, iPad & Android
  6. Sportschau Mediathek: Wiederholungen verpasster Folgen online schauen
Werbung
Themen
Empfehlung der Redaktion
Ticker