Porsche 911 GT2

Porsche 911 GT2

Porsche 911 GT2 - Alle Testberichte auf einen Blick bei Motorvision. Alles was Sie schon immer über den Porsche 911 GT2 wissen wollten. News, Bilder & Videos.

Informationen zum Porsche 911 GT2

Beim Porsche 911 GT2 handelt es sich um die Sportversion des Porsche 911 Turbo, analog zur Sportversion des 911 Carrera, die auf die Bezeichnung 911 GT3 hört. Im Vergleich zum 911 Turbo hat der Porsche 911 GT2 reinen Heck- statt Allradantrieb und mehr Leistung sowie mehr Drehmoment. Zudem ist er in seiner Ausstattung stark komfortreduziert, wodurch sich das Leistungsgewicht verbessert und der GT2 somit fahrdynamischer ausgelegt ist als der Turbo.

Der indirekte Vorgänger des ersten 911 GT2 (Typ 993) war der Porsche 911 Turbo S-LeMans GT (Typ 964). Wie auch der GT2 war der Turbo S-LM GT eine Motorsportversion des Turbo, die durch Ausstattungsverzicht und Gewichtsoptimierung sowie ein überarbeitetes Fahrwerk und einen leistungsgesteigerten Motor bessere Fahrleistungen durch ein niedrigeres Leistungsgewicht bot.
Die Bezeichnung GT2 hat nur historisch mit dem gleichnamigen Motorsportreglement zu tun. Nach Veränderung des Reglements durch die FIA im Jahr 2000 hätte der Porsche 911 GT2 in der leistungsstärksten Kategorie starten müssen. Jedoch wurde für dieses Regelement vom 911 GT2 keine Motorsportversion entwickelt. Für die nun leistungsschwächere GT2 homologierte Porsche den ohne Turbolader ausgerüsteten GT3. Von unterschiedlichen Fremdfirmen folgte nach 2000 einige Versuche, den Porsche 911 GT2 in der leistungsstärkeren GT-Klasse aufzurüsten, konnten an die Ergebnisse der Rennversion des Porsche 911 GT2 993 nicht anknüpfen.

 

 

 

Bildergallerie

Porsche 911 GT2 Artikel

Mehr zum Thema auf www.motorload.de