Porsche 911 GT2 RS

Porsche 911 GT2 RS

Porsche 911 GT2 RS - Alle Testberichte auf einen Blick bei Motorvision. Alles was Sie schon immer über den 911 GT2 RS wissen wollten. News, Bilder & Videos.

Informationen zum Porsche 911 GT2 RS

Am 12. Mai 2010 präsentierte Porsche eine auf 500 Stück limitierte RS-Version des GT2 mit überarbeitetem 3,6-Liter-Biturbo-6-Zylinder-Boxermotor, mit einer Leistung von 456 kW (620 PS) bei einem dank Einsatz von CFK Wertstoffen bei u.a. Kofferraumdeckel, Heckscheibe aus Kunststoff, eines Einmassenschwungrades u.v.m. weiter gesenkten Leergewicht von 1370 kg nach DIN. Für den Porsche 911 GT2 RS ergeben sich Beschleunigungswerte von 3,5 s auf 100 km/h, 9,4 s auf 200 km/h und 26,7 s auf 300 km/h. Die Spitzengeschwindigkeit ist mit abgeregelten 330 km/h angegeben. Die Rundenzeit auf der Nordschleife wird von Porsche offiziell mit 7:18 min angegeben. Am 20. Oktober 2010 teilte Porsche in einer Pressemitteilung mit, dass die gesamte Auflage von 500 Exemplaren des mindestens 237.578 Euro teuren Porsche 911 GT2 RS bereits weniger als zwei Monate nach der Präsentation auf dem Moskauer Autosalon vollständig ausverkauft ist.

Im Juli 2011 trat der US-amerikaner Jeff Zwart mit einem nur geringfügig modifizierten Porsche 911 GT2 RS (Startnummer 111) beim Pikes Peak International Hill Climb an. Zwart wurde mit einer Zeit von 11:07.869 Minuten zweiplatzierter in der Klasse „Time Attack 2WD“. Damit unterbot er seine eigene Zeit von 11:31.095 Minuten, mit der er 2010 in einem Porsche 997 GT3 Cup einen neuen Klassenrekord aufgestellt hatte, der bis 2011 hielt.

 

 

 

Bildergallerie

Porsche 911 GT2 RS Artikel

Mehr zum Thema auf www.motorload.de