Mini Countryman

Mini Countryman

Alles zum Thema Countryman. Exklusive Berichte, Countryman-Bilder und Videos bei MOTORVISION

Informationen zum Mini Countryman

Seit BMW die britische Marke Mini aufgekauft hat, sind die kleinen Lifestyle-Flitzer zum Verkaufsschlager geworden, daher ist es kein Wunder, dass BMW mit dem Mini Countryman die Modellpalette weiter ausbaut. Der größte der Mini Familie wartet als Crossover konzipiert mit Platz für vier Erwachsene und Gepäck auf. Vier Türen und eine normale Heckklappe sind für Mini-Verhältnisse erstaunlich konventionell, jedoch ist das Design trotzdem sehr extrovertiert. Wer einen Mini Countryman kauft möchte auffallen, daher ist die Front bullig gestaltet mit großem Kühlergrill und dynamisch zurückversetzten Scheinwerfern.

Der Mini Countryman ist nicht mehr klein und knuffig, der Blick wirkt sogar etwas angesäuert. Der Kofferraum fällt für einen Mini mit 350 – 1170 Litern üppig aus, zugegeben keine Kunst, die Gepäckabteile der Marke waren immer eher rudimentär. Auch den Mini Countryman gibt es wie alle anderen Mini Modelle als One, Cooper und Cooper S, so greift BMW bei den Motoren auf die vorhandenen Ressourcen zurück. Das Chassis hingegen wurde weitestgehend neu aufgebaut, da der Mini Countryman zu groß wäre, um ihn auf einer alten Mini Plattform aufzubauen. In einigen Varianten gibt es den Wagen nun auch mit Allradantrieb, was wohl auch den Namen Mini Countryman rechtfertigen soll.

Mini typisch sind den individuellen Gestaltungsmöglichkeiten bei der Zusammenstellung des Fahrzeugs kaum Grenzen gesetzt, so gibt es viele Farb- und Sitzbezugkombinationen. Im Innenraum des Mini Countryman gibt es noch eine Neuerung, die Center-Rail, eine Art Schiene die sich vom Schaltknauf durch das Auto zieht. Auf dieser ist es möglich Cupholder oder Ähnliches individuell anzuordnen. Erfreulich sind die serienmäßigen Benzinsparmaßnahmen wie Start-Stopp-Automatik, Schaltpunktanzeige und Rekuperation. Auch Mini typisch sind die gesalzenen Preise des Countryman, die etwa 3000 Euro über dem normalen Mini liegen sollen.

 

Bildergallerie

Mini Countryman Artikel

Mehr zum Thema auf www.motorload.de