Mercedes AMG

Mercedes AMG

Mercedes-AMG ist seit Speziallist für Mercedes-Benz Tuning. Alle Infos, Adresse, News, Modelle, Fahrzeuge, Bilder und Videos zum Unternehmen Mercedes-AMG.

Die Mercedes-AMG GmbH ist das Tochterunternehmen von Mercedes-Benz und produziert Serienmodelle mit automobiler Höchstleistung. Der Firmensitz von Mercedes-AMG liegt in Affalterbach, etwa 20 Kilometer vom Daimler-Hauptsitz in Untertürkheim entfernt.

Mercedes AMG GmbH

Straße: Daimlerstrasse 1
PLZ / ORT 71563 Affalterbach
Telefonnummer: +49 (0) 7144 – 302 0
Email: marketing-amg.com
Webseite: http://www.mercedes-amg.com/
Facebook: https://www.facebook.com/MercedesAMG
Twitter: https://twitter.com/mercedesamg
YouTube: https://www.youtube.com/user/OfficialMercedesAMG

Geschichte des Unternhmens

Die zwei Ingenieure Hans Werner Aufrecht und Erhard Melcher gründeten im Jahre 1967 die Firma AMG. Der Name AMG entstand so: A wie Aufrecht, M wie Melcher und G für Großaspach. Die beiden Männer arbeiteten bei Daimler Benz in der Entwicklungsabteilung an dem 300 SE Rennmotor. Der Konzern stellte jedoch alle Motorsport Aktivitäten ein. 1965 wurde mit dem präparierten SE 300 Motor von Aufrecht und Melcher ein Tourenwagen rennen zehnmal gewonnen. Im Jahre 1971 gelang der große Erfolg beim 24 Stunden Rennen von Spa. 28 Jahre später übernahm die Daimler AG 51 Prozent der Anteile von Hans Werner Aufrecht und nannte sich zur Mercedes-AMG GmbH um. Der Firmensitz verlies Affalterbach nicht. Seit dem Januar 2005 ist die Mercedes-AMG Gesellschaft mit beschränkter Haftung ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Daimler AG. Geschäftsführer der Mercedes-AMG GmbH ist seit 1. Oktober. 2013 bis heute Tobias Moers

Besonderheiten

Seit dem Jahre 2004 produziert AMG in einer kleinen Serie den Roadster SL 65 AMG, welcher einer der leistungsstärksten der Welt ist. Er basiert auf dem Mercedes-Benz R 230. Der V12-Biturbo-Motor hat mit sechs Liter Hubraum und 612 PS. So ein Motor ist auch im Maybach eingebaut. Das Drehmoment dieses Turbo Motors ist 1200 Nm. Jedoch über das Motorsteuergerät wird er auf maximal 1000 Nm begrenzt, damit das Getriebe im Antriebsstrang nicht überlastet wird.
Der V12-Biturbo-Motorblock ist zudem in der S-Klasse-Limousine, der G-Klasse und im Mercedes CL Coupé verbaut. Auf der Messe in Frankfurt 2009 wurde der erste von AMG selbst entwickelte Sportwagen Mercedes-Benz SLS AMG vorgestellt. Ein AMG ist nicht einfach ein Mercedes-Benz mit mehr PS, sondern ein besonderes Auto.

Fahrzeuge und Motoren

Mercedes AMG stellt Limousinen, Roadster, Coupes,Off Road, T Modelle und Shooting Brake Typen her. Zur Zeit werden vier verschiedene Motoren von AMG für Serienfahrzeuge von Mercedes Benz gebaut. Ein Vier- und zweizylinder Motor sowie ein Acht- und ein Zwölfzylinder. Ein Dieselmotor war in der Palette vorhanden, wird aber derzeit nicht gebaut. Die AMG Black serie ist eine Kombination aus einem Fahrzeug für die Straße und für die Rennstrecke. Viel Dynamik, viel Grip und äusserst belastbar ist diese Fahrzeugserie. Die Mercedes AMG S Modelle zeichnen sich durch höchste Drehmoment und Leistungswerte aus. Das Design ist atemberaubend und die Serienausstattung deutlich mehr als bei anderen Serien.

AMG Geschäftsführung

Geschäftsführer der Mercedes-AMG GmbH war von 1. Januar 1999 bis 31. Dezember 2000 Wolfgang Bernhard, danach folgte bis 30. September 2003 Ulrich Bruhnke. Ab 1. Oktober 2003 bis 31. August 2005 hatte Hubertus Troska das Sagen. Danach wurde bis 31. März 2010 Volker Mornhinweg als Geschäftsführer eingesetzt. Ola Källenius war von 1. April 2010 bis 30. September 2013 Boss und seit 1. Oktober.2013 bis heute ist Tobias Moers der aktuelle Chef des Unternehmens.

Aktuelle Mercedes AMG-Modelle

Mercedes A 45 AMG (W 176)   Mercedes G 65 AMG (W 463)  
Mercedes CLA 45 AMG (C 117)   Mercedes GL 63 AMG (X 166)  
Mercedes CLS 63 AMG (C 218)   Mercedes ML 63 AMG (W 166)  
Mercedes E 63 AMG S (W 212)    Mercedes S 63 AMG (V 222)  
Mercedes E 63 AMG T-Modell (S 212)   Mercedes S 63 AMG Coupé (C 217)  
Mercedes G 63 AMG 6x6 (W 463)   Mercedes SL 63 AMG (R 231)  
  Mercedes SLK 55 AMG (R 172)  

Mercedes-AMG im Motorsport

Für die Marke AMG ist es sehr wichtig, im Motorsport dauerhaft zu bestehen. Nur hier sieht man, ob der Transfer von Leistungen der Ingenieure aus dem Labor in den Grenzbereich sinnvoll ist. Deshalb sind Motorsport und Engineering bei AMG immer kombiniert. Seit dem Jahre 2012 ist Amg auch in der Formel Eins von Bedeutung und erbringt dort sportliche Höchstleistungen. Im Jahre 1986 gelang AMG der Einstieg mit einem 190 E 2,3-16 in die Deutsche Tourenwagen Meisterschaft und schaffte auf der Berliner Avus Einzelsiege.

Video

Bildergallerie

Mercedes AMG Artikel

Mehr zum Thema auf www.motorload.de