Loremo

Loremo Logo

Alle Fahr- und Testberichte der Marke Loremo auf einen Blick bei Motorvision. Alles was Sie schon immer über Loremo wissen wollten. News, Bilder & Videos.

Informationen zur Automarke Loremo

Loremo ist der Name eines Automobilentwurfes der Loremo AG. Ein Produktionsbeginn wurde seit 2001 mehrmals angekündigt, aber nicht verwirklicht. Loremo ist ein Akronym, zusammengesetzt aus Low Resistance und Mobile. Es gibt einen Prototypen des Wagens. Bisher konnte die interessierte Öffentlichkeit kein fahrfähiges Exemplar begutachten, da stets in den letzten Momenten angeblich Missgeschicke dies verhinderten, beispielsweise am 11. Mai 2009 in Marl. Seit Sommer 2010 gibt es die Firma am Standort Marl nicht mehr. Ob es überhaupt zu einer Produktion des Loremo kommen wird, ist vollkommen unklar.

Geschichte der Loremo AG

Die Idee für ein solches Fahrzeug stammt aus dem Jahr 1993, Initiator war Ulrich Sommer. Die Entwicklung wurde 1995 begonnen. Ursprünglich sollte das Grundmodell mit 1,5 Litern Diesel auf 100 km auskommen und zu einem Preis von rund 11.000 Euro angeboten werden. 2008 schieden der ehemalige Chef und Mitgründer Gerhard Heilmaier sowie etwas später der Mitgründer Stefan Ruetz bei Loremo aus. Neuer Chef wurde Thomas Zollhöfer. Der Firmengründer und Initiator des Projekts, Ulrich Sommer, schied im Oktober 2009 aus der Firma aus. 2009 wurde das Konzept von der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" ausgezeichnet.

Am 15. Dezember 2011 änderte sich die Anteilssituation, ein nicht genannter Anteilseigner erwarb mehr als 50 Prozent der Anteile an der Loremo AG. Dieser Anteilseigner brachte seine Firmenanteile in die neu gegründete Loremo Holdings Corp. mit Sitz in Dorsten ein. Am 10. Dezember 2012 wurde bekanntgegeben, dass aufgrund der Umstrukturierung der Deutschen Börse die Aktien der Loremo Holdings Corp. voraussichtlich am 15. Dezember 2012 aus dem Handel genommen werden. Nach Planungen von Loremo solle zwischen dem ersten und dem zweiten Quartal 2013 der Handel in einem anderen Handelssegment wieder aufgenommen werden.  Dieses hat nicht stattgefunden (Stand: Anfang September 2013).

 

 

 

Bildergallerie