Karlsruher SC

Karlsruher SC

Informationen zum Karlsruher SC: Aktuelle News, Spielberichte, Ergebnisse, Interviews, Kader, Transfers, Stadion und mehr zum Verein Karlsruher SC

Informationen zum Karlsruher SC: Aktuelle News, Spielberichte, Ergebnisse, Interviews, Kader, Transfers, Stadion und mehr zum Verein Karlsruher SC

Informationen zum Karlsruher SC

Der Karlsruher SC heißt mit vollem Namen Karlsruher Sport-Club Mühlburg-Phönix e.V. und stammt aus Karlsruhe. Bei Karlsruhe handelt es sich um eine Stadt in Baden-Württemberg. Der Verein selbst wurde im Jahre 1894 gegründet und trägt mit stolz die Vereinsfarben blau-weiß. Die Heimspiele finden im Wildparkstadion statt, das insgesamt für bis zu 29.699 Menschen ausreichend Platz bietet. Derzeit ist beim Karlsruher SC Ingo Wellenreuther als Präsident an der Spitze und Markus Kaucinski als Cheftrainer.

Wichtige Fakten

Mit der Zugehörigkeit in der zweiten Bundesliga konnte sich der Karlsruher SC in der letzten Saison den 5. Platz sichern. Insgesamt 5880 Mitglieder zählt der Verein heute und gehört damit zu den größten Sportvereinen in der Stadt Karlsruhe.

Die Geschichte des Vereines

Nachdem Fußball überhaupt keine Gute Stellung hatte, musste sich diese Sportart erst etablieren. Auch der Karlsruher SC hat die Erfahrung gemacht, dass Fußball nicht so hoch angesehen ist. Mit der Gründung des Vereines im Jahre 1894 sollte ein Wendepunkt eingeleitet werden. Von nun an gab es auch in Karlsruhe einen Turnverein, der sich aber eigentlich nur dem Fußball widmen wollte. Das gelang aber nicht und so gründete sich der Karlsruher FC Phönix. Hiermit gab es auch eine Fußballabteilung. Weitere Abteilungen des KSC finden sich eine Leichtathletikabteilung und auch eine Boxabteilung. Ein wichtiger Name ist dabei Heike Drechsler. Der FC Phönix konnte besonders um die Jahrhundertwende also 1900 herum sehr viele Erfolge verbuchen. So sicherte er sich Meisterschaftsrunden und auch den Titel der besten in der Südkreisliga. Das geschah 1909. Schon bald kam die Qualifikation in die deutsche Meisterschaft zur Erfolgsliste hinzu. Leider riss danach die Erfolgsquote ab und Spiele wurden verloren.

Meisterschaften

  • Deutscher Meister: 1909 (als Karlsruher FC Phönix)
  • Deutscher Vize-Meister: 1956
  • Süddeutscher Meister: 1909, 1956, 1958, 1960, 1975
  • Meister der 2. Bundesliga: 1975, 1984, 2007
  • Meister der 3. Liga: 2013
  • Meister der Regionalliga Süd: 1969, 2001

Pokalwettbewerbe

  • UEFA-Pokal-Teilnahme: 1993/94 (Halbfinale), 1996/97, 1997/98 (jeweils Achtelfinale)
  • UI-Cup-Gewinner: 1996
  • DFB-Pokal-Sieger: 1955, 1956
  • DFB-Pokal-Finalist: 1960, 1996
  • DFB-Hallenpokal-Sieger: 1995

Im Jahr 1923 folgte ein Umzug in ein anderes Stadion. Die Anlagen am Wildpark wurden nun für Spiele genutzt und später sollte dort das heutige Wildparkstadion entstehen. Auch beim Karlsruher SC spielte der 2. Weltkrieg eine große Rolle. Wichtigstes Merkmal war damals, dass es keine jüdischen und Marxistischen Spieler geben durfte. In der Saison von 1934 wurden Gauligen gegründet. Als der Weltkrieg beendet war, musste es irgendwie weitergehen. Aber leider nicht sehr erfolgreich. Viele verschiedene Ereignisse zeichneten den Verein. Eine Fusion kam zustande mit dem FC Mühlburg und dem VfB Karlsruhe. Im laufe der nächsten Jahre kamen noch weitere Fusionen hinzu.

Sehr lange war der Karlsruher SC nicht sehr erfolgreich. Es ging immer rauf und runter mit dem Verein. So wurden bis heute auch die Spieler Opfer einiger Höhenflüge. Die Rückkehr in die Bundesliga kam im Jahr 2007.

Wer ist Sponsor beim Karlsruher SC?

Als Hauptsponsor des Karlsruher SC findet sich seit dem Jahr 2010 das Unternehmen Klaiber. Die Ausstattung der Spieler wird durch JAKO übernommen.

Weitere wichtige Merkmale des Karlsruher SC

Zu den weiteren Merkmalen gehört der Fangesang. Hier singen die Fans aber nicht einfach irgendetwas sondern das Badnerlied. Auch ein Maskottchen hat diese Mannschaft. Dieses nennt sich Willi Wildpark und stellt ein Wildschwein in Anlehnung an das Stadion dar.

Das Stadion

Das Stadion entstand da, wo eins die Phönix Sportplätze waren. Im Jahr 1955 wurde es erbaut und gilt seitdem als Triumphhalle für die vielen verschiedenen Heimspiele. Im Jahr 2007 folgte eine Rasenheizung und damit eine erste größere Umbaumaßnahme. Mittlerweile soll aber an dieser Stelle ein völlig neues Stadion entstehen. Das muss aber noch entschieden werden.

Allgemeines zu Karlsruher SC

NameKarlsruher Sport-Club Mühlburg-Phönix e.V.
StraßeAdenauerring 17
PLZ / Ort76131 Karlsruhe
LandDeutschland
Telefon0721 - 96 434 - 50
Telefax0721 - 96 434 - 69
Homepagewww.ksc.de
Gründungsdatum1894-06-06
VereinsfarbenBlau-Weiß
Mitglieder6.000

2.Bundesliga 2014/15

Runde Datum Ort Gegner Ergebnis
1. Spieltag 03.08.14 15:30 Heim 1. FC Union Berlin 0:0
2. Spieltag 08.08.14 18:30 Auswärts FSV Frankfurt 1899 2:3
3. Spieltag 23.08.14 13:00 Auswärts Fortuna Düsseldorf 0:2
4. Spieltag 30.08.14 13:00 Heim 1. FC Heidenheim 1846 e. V. 1:1
5. Spieltag 12.09.14 18:30 Auswärts VfL Bochum 1:1
6. Spieltag 21.09.14 13:30 Heim 1. FC Nürnberg 3:0
7. Spieltag 24.09.14 17:30 Auswärts RB Leipzig 3:1
8. Spieltag 27.09.14 13:00 Heim FC Ingolstadt 04 0:1
9. Spieltag 04.10.14 13:00 Auswärts 1. FC Kaiserslautern 2:0
10. Spieltag 19.10.14 13:30 Heim VfR Aalen 0:0
11. Spieltag 25.10.14 13:00 Auswärts FC St. Pauli 0:4
12. Spieltag 31.10.14 18:30 Heim SV Sandhausen 1:1
13. Spieltag 09.11.14 13:30 Auswärts SpVgg Greuther Fürth 0:3
14. Spieltag 23.11.14 13:30 Heim FC Erzgebirge Aue 1:0
15. Spieltag 28.11.14 18:30 Auswärts SV Darmstadt 98 0:0
16. Spieltag 07.12.14 13:30 Heim Eintracht Braunschweig 1:0
17. Spieltag 13.12.14 13:00 Auswärts TSV 1860 München 2:3
18. Spieltag 16.12.14 17:30 Auswärts 1. FC Union Berlin 2:0
19. Spieltag 19.12.14 18:30 Heim FSV Frankfurt 1899 4:1
20. Spieltag 08.02.15 13:30 Heim Fortuna Düsseldorf 1:1
21. Spieltag 13.02.15 18:30 Auswärts 1. FC Heidenheim 1846 e. V. 0:1
22. Spieltag 21.02.15 13:00 Heim VfL Bochum 0:0
23. Spieltag 28.02.15 13:00 Auswärts 1. FC Nürnberg 1:1
24. Spieltag 09.03.15 20:15 Heim RB Leipzig 0:0
25. Spieltag 15.03.15 13:30 Auswärts FC Ingolstadt 04 1:3
26. Spieltag 22.03.15 13:30 Heim 1. FC Kaiserslautern 0:0
27. Spieltag 05.04.15 13:30 Auswärts VfR Aalen 2:2
28. Spieltag 10.04.15 18:30 Heim FC St. Pauli 3:0
29. Spieltag 17.04.15 18:30 Auswärts SV Sandhausen 0:0
30. Spieltag 25.04.15 13:00 Heim SpVgg Greuther Fürth 2:1
31. Spieltag 03.05.15 13:30 Auswärts FC Erzgebirge Aue 3:1
32. Spieltag 11.05.15 20:15 Heim SV Darmstadt 98 0:1
33. Spieltag 17.05.15 15:30 Auswärts Eintracht Braunschweig 0:2
34. Spieltag 24.05.15 15:30 Heim TSV 1860 München -:-

DFB-Pokal 2014/15

Runde Datum Ort Gegner Ergebnis
1. Hauptrunde 17.08.14 16:00 Auswärts 1. FC Neubrandenburg 04 1:3
2. Hauptrunde 28.10.14 19:00 Auswärts Kickers Offenbach 1:0

2.Bundesliga 2014/15 1. Spieltag

Pl. Verein Sp. g. u. v. Tore Diff. Pkte.
1 1. FC Kaiserslautern 1 1 0 0 3 : 2 1 3
2 1. FC Heidenheim 1846 e. V. 1 1 0 0 2 : 1 1 3
3 SV Darmstadt 98 1 1 0 0 1 : 0 1 3
1. FC Nürnberg 1 1 0 0 1 : 0 1 3
5 Eintracht Braunschweig 1 0 1 0 2 : 2 0 1
Fortuna Düsseldorf 1 0 1 0 2 : 2 0 1
7 FC St. Pauli 1 0 1 0 1 : 1 0 1
FC Ingolstadt 04 1 0 1 0 1 : 1 0 1
VfL Bochum 1 0 1 0 1 : 1 0 1
SpVgg Greuther Fürth 1 0 1 0 1 : 1 0 1
11 VfR Aalen 1 0 1 0 0 : 0 0 1
Karlsruher SC 1 0 1 0 0 : 0 0 1
RB Leipzig 1 0 1 0 0 : 0 0 1
1. FC Union Berlin 1 0 1 0 0 : 0 0 1
15 TSV 1860 München 1 0 0 1 2 : 3 -1 0
16 FSV Frankfurt 1899 1 0 0 1 1 : 2 -1 0
17 SV Sandhausen 1 0 0 1 0 : 1 -1 0
FC Erzgebirge Aue 1 0 0 1 0 : 1 -1 0
Bildergallerie

Karlsruher SC Artikel

Mehr zum Thema auf www.motorload.de