Honda Jazz

Honda Jazz

Honda Jazz - Alle Testberichte auf einen Blick bei Motorvision. Alles Informationen über das Modell Honda Jazz. News, Bilder & Videos.

Honda Jazz - Allgemeines

Der Honda Jazz wurde speziell für den europäischen Markt konzipiert, er fällt unter die Kategorie der Kleinwagen. Auf dem internationalen Markt heißt der Jazz seit 2001 Honda Fit. Er läuft bereits in der dritten Generation vom Band.

Modellgeschichte des Honda Jazz

Der erste Honda Jazz feiert seine Europa-Premiere 1984. In der ersten Generation taucht der Jazz als Honda City auf dem internationalen Markt auf. Eigentlich soll er auch in Europa unter dem Namen Honda City verkauft werden, doch aufgrund einer Markenrechtsverletzungs-Klage von Opel, die in den 1970ern den Opel Kadett City vertreiben, wurde der Name Jazz beibehalten.

In Japan wird der Jazz bereits 1981 vorgestellt, dort gibt es neben dem Dreitürer auch einen Cabrio sowie eine fünftürige Version. Es wird nur ein Motor und zwar ein 1,2 Liter 4 Zylinder mit 56 PS angeboten, der Jazz erreicht damit eine Höchstgeschwindigkeit von 135 km/h. 2001 folgt dann die zweite Generation, diese wird in Japan, China und Amerika als Honda Fit eingeführt.

Ein Jahr später präsentiert Honda den Fit in Europa als Honda Jazz. In Deutschland bieten die Japaner den Wagen mit einem 1,2 Liter Ottomotor mit 78 PS und einem 1,4 Liter Ottomotor mit 83 PS an. Beide Motoren funktionieren nach dem sogenannten Prinzip der sequentiellen Doppelzündung. Dies bedeutet, dass jeder Zylinder mit zwei Zündkerzen ausgestattet ist, welche nacheinander zünden.

Für den 1,4 Liter Jazz kann man nun auch gegen Aufpreis, das Honda eigene ESP mit dem Namen VSA bestellen. Bei einem kleinen Facelift im Jahre 2005, werden unter anderem die Außenspiegel mit integrierten Blinkern eingeführt. Am 22. November 2008 kommt die dritte und zugleich aktuellste Baureihe auf den europäischen Markt.

Die Modelle der neuen Generation des Honda Jazz sind mit 3,90 Meter 55 Millimeter länger und mit 1,70 Meter zwei Zentimeter breiter als die der zweiten Generation. Die Höhe bleibt mit 1,53 Meter unverändert. Optisch gibt es kaum Veränderungen gegenüber dem Vorgänger, jedoch wurde der Motor optimiert, so dass er mehr Leistung bei weniger Verbrauch bietet.

Modellvarianten des Honda Jazz

Der Honda Jazz Kunde kann zwischen drei Motorvarianten wählen. Der 1,2 Liter Benziner mit 90 PS bietet eine Höchstgeschwindigkeit von 177 km/h und beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 12,6 Sekunden, bei einem Verbrauch von 5,3 Litern Super. Der 1,4 Liter Benziner mit 100 PS, erreicht sein Limit bei 182 km/h und beschleunigt in 11,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h.
Als Hybrid fährt Honda den 1,3 Liter Benziner kombiniert mit einem 10,3 kW Elektromotor auf, dieser leistet 88 PS und ist von den Fahrleistungen her sogar minimal besser als der 1,2 Liter Benziner. Der Verbrauch des Honda Jazz Hybrid liegt bei 4,5 Liter Super auf 100 Kilometer und liegt damit knapp einen Liter unter den anderen Motoren. Beim Hybrid gehört das stufenlose Getriebe (CVT) zur Serienausstattung. In der 1,4-l-Version wird dieses optional angeboten, als Grundausstattung ist jedoch ein manuelles Fünfganggetriebe eingebaut.

Bildergallerie

Honda Jazz Artikel

Mehr zum Thema auf www.motorload.de