Handball-EM 2016: Termine, Spielplan, Live-Stream und Teilnehmer

Vom 15. bis 31. Januar 2016 findet in Polen die Handball-Europameisterschaft statt. Infos zu den teilnehmenden Ländern und dem Handball-EM 2016 Spielplan findet ihr hier.

2016 wird von der Europäischen Handballförderation EHF zum zwölften Mal die Handball-Europmeisterschaft der Männer ausgetragen. Als Ausrichter haben die Verantwortlichen Polen gewählt, das sich neben Kroatien und Norwegen um die Ausrichtung beworben hatte.  Als Austragungsorte werden bei der Handball-EM 2016 die Ergo Arena in Danzig, die Spodek (Untertasse) in Katowice, die Jahrhunderthalle Hala Stulecia in Breslau und die Krakow Arena in Krakau.

Handball-EM 2016 Gruppen und Teilnehmer

  • Gruppe A: Frankreich, Polen, Mazedonien und Serbien
  • Gruppe B: Kroatien, Island, Weißrussland, Norwegen
  • Gruppe C: Spanien, Schweden, Deutschland und Slowenien
  • Gruppe D: Dänemark, Ungarn, Russland und Montenegro

Handball-EM 2016 Modus: So funktioniert die Europameisterschaft

Während Polen als Gastgeber der anstehenden Handballmeisterschaft automatisch qualifiziert war, mussten sich die anderen 15 Handball-Nationalmannschaften zunächst in der Qualifikation einen Startplatz für die Handball-EM 2016 erkämpfen. Anschließend wurden diese per Los in vier Gruppen eingeteilt, wo sie jeweils einmal gegen jeden Gruppengegner spielen. Das Team, das nach den insgesamt sechs Spielen pro Gruppe auf dem letzten Tabellenplatz liegt, scheidet aus. Die übrigen Mannschaften nehmen ihre Punkte in die nachfolgende Hauptrunde der Handball-EM 2016 mit. Dort messen sich die weitergekommenen Nationen in zwei neuen Gruppen mit drei weiteren Gegnern. Die Teams, die jeweils am Ende der insgesamt neun Partien auf den vordersten beiden Gruppenplätzen sind, rücken ins Halbfinale vor, wo per K.o.-Prinzip entschieden wird, wer ins Handball-EM-Finale 2016 einzeiht.

Handball-EM 2016 Spielplan: Termine der Runden

  • Gruppenrunde: 15. Januar bis 20. Januar
  • Hauptrunde: 21. bis 27. Januar
  • Halbfinale: 29. Januar
  • Handball-EM 2016 Finale: 31. Januar

Handball-EM 2016 Live-Stream und TV-Übertragung

Die TV-Rechte an der Handball-Europameisterschaft haben sich ARD und ZDF gesichert, so dass die Spiele im Free-TV zu sehen sind. Parallel dazu bieten die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten auch einen Handball-WM Live-Stream kostenlos in der ARD Mediathek und in der ZDF Mediathek an. Eine HD-Übertragung kann derweil über den ARD Live-Stream und ZDF Live-Stream in den Premiumpaketen der Web-TV-Anbieter Magine TV, Zattoo und TV Spielfilm live angesehen werden.Vom 15. bis 31. Januar 2016 findet in Polen die Handball-Europameisterschaft statt. Infos zu den teilnehmenden Ländern und dem Handball-EM 2016 Spielplan findet ihr hier.

Bildergallerie