Großer Preis von China - Shanghai

Großer Preis von China - Shanghai

Der Große Preis von China in Shanghai: F1-Grand Prix von China im Porträt - Länge, Runden, Statistiken und Rekorde. Alles zum Formel 1 Rennen in Shanghai.

Der Große Preis von China - Formel 1 in Shanghai

Der Große Preis von China ist eines der 16 Formel 1 Rennen und wurde zum ersten Mal 2004 auf dem gerade frisch gebauten 'Shanghai International Circuit' ausgetragen. Es ist neben dem Malaysia Grand Prix das zweite Rennen auf dem asiatischen Kontinent. Die Rennstrecke befindet sich in Shanghai und ähnelt in ihrem Streckenverlauf - von oben betrachtet - dem chinesischen Schriftzeichen 'shang', was so viel wie 'obere' oder 'höchste' bedeutet und im Namen der Stadt Shanghai enthalten ist.

Rennstrecke - Zu schnell gebaut - das Problem mit dem Streckenbelag

Beim Bau der Rennstrecke für den Großen Preis von China haben die Verantwortlichen leider mehr Wert auf die schnellstmögliche Fertigstellung als auf die Qualität geachtet. Deshalb weist die Fahrbahn einige erhebliche Mängel auf. So ist es so weit gekommen, dass sich die Oberfläche am Ende der langen Geraden angefangen hat zu wellen, weil durch das ständige starke Bremsen der Fahrer an dieser Stelle der Belag nachgegeben hat. Das macht es für die Fahrer in Shanghai sicherlich nicht einfacher, den ohnehin schon aus langen, temporeichen Geraden und vielen steilen Kurven bestehenden Kurs unbeschadet zu überstehen. Gerade an diesen Stellen häufen sich die Fahrfehler. Auch müssen die Teams durch dieses ständige Vollgas-geben und stark abbremsen auf die Motoren und die Bremsen erhöht Acht geben. Dennoch ist der Große Preis von China ein beliebtes Ziel für Fahrer und die treuen Fans. Das Reich der Mitte wartet auch hier mit Gigantismus auf. Außerdem ist Shanghai eine einzigartige Stadt der Superlative und die chinesische Kultur liefert noch mal einen besonderen Reiz neben den fahrerischen und sportlichen Ansprüchen.

Statistik

Jahr Sieger Team Meiste Siege (Fahrer) Meiste Siege (Team)
2014 Lewis Hamilton Mercedes   3x Lewis Hamilton 4x Ferrari  
2013 Fernando Alonso Ferrari 2x Fernando Alonso 3x McLaren  
2012 Nico Rosberg Mercedes 1x Sebastian Vettel 2x Mercedes  
2011 Lewis Hamilton McLaren 1x Michael Schumacher 1x Renault  
2010 Jenson Button McLaren 1x Jenson Button 1x Red Bull  
      1x Kimi Räikkönen  
      1x Nico Rosberg  
      1x Rubens Barrichello  

10 Jahre China-Grand-Prix - Sieger und Rekorde

Den Rundenrekord beim Großen Preis von China hält seit 10 Jahren Michael Schumacher. Er gewann damals zwar nicht das Rennen, konnte sich aber 2 Jahre später, also 2006 in Shanghai behaupten. Seinen Rundenrekord hat er dennoch im Rennen und nicht wie meistens üblich bei der Qualifikation aufgestellt. Niemand konnte seit dem seine 1:32,238 Minuten unterbieten. Die meisten Siege in der nun 10-jährigen Geschichte des Großen Preis von China kann Lewis Hamilton für sich verzeichnen. Er gewann bereits 3 Mal in Shanghai, gefolgt von Fernando Alonso - mit 2 Siegen. In der letzten Saison 2014 konnten Lewis Hamilton als Sieger und Nico Rosberg als Zweiter sogar einen weiteren Doppelsieg für Mercedes herausfahren.

Schnellste Renn-Runde: 1:32.238 (Michael Schumacher, Ferrari, 2004)
Schnellste Qualifying-Runde: 1:33.706 (Sebastian Vettel, Infiniti Red Bull Racing, 2011)

Der Shanghai-Circuit - eine anspruchsvolle Aufgabe

Eine Runde beim Großen Preis von China beträgt 5.451 Kilometer. Insgesamt werden so in 56 Runden 305.066 Kilometer gefahren. Seit 2011 ist die UBS - die United Bank of Switzerland - der Hauptsponsor dieses Rennens. Es war lange ein erklärtes Ziel der Volksrepublik China beim Formel 1 Zirkus mitmischen zu dürfen. Schließlich gilt es als Prestige, ein Rennen der Königsklasse des Motorsports auszurichten. China wollte als Weltmacht auf keinen Fall darauf verzichten. Für die Fahrer und die Fans hat sich dieses Engagement auf jeden Fall ausbezahlt. Der Große Preis von China steht den anderen Rennen des Formel 1 Kalenders in nichts nach. Ganz im Gegenteil - besonders die Stadt Shanghai ist mit Sicherheit die Reise wert und das Rennen ist bei den Fahrern auch durchaus beliebt - trotz der Bodenwellen im Straßenbelag. Der Große Preis von China gilt als anspruchsvolles Rennen, wo man als Fahrer zeigen kann, was man kann.

Die Rennstrecke im Überblick - Shanghai International Circuit

  • Debüt: 2004
  • Länge: 5.451 Meter
  • Rechtskurven: 9
  • Linkskurven: 7
  • Runden: 56
  • Distanz: 305,066 km

Video - Formel 1-Strecke in China

Bildergallerie

Großer Preis von China - Shanghai Artikel

Mehr zum Thema auf www.motorload.de