Golf-Sport 2016 - Turniere, Ergebnisse, Termine, Regeln, Wettbewerbe, Live-Stream, Weltrekorde ...

Golf-Sport

Ihr sucht nach News, Ergebnissen oder Regeln beim Golf oder wollt wissen, wo ihr Golf heute live sehen könnt? Dann seid ihr hier richtig! Alles zum Thema Golf (Sport) .

Allgemeine Informationen zum Golfsport

Die traditionelle Ballsportart Golf verläuft im Normalfall über 9 oder 18 Bahnen. Das Ziel liegt darin, den kleinen Ball mit so wenig Schlägen wie möglich Bahn für Bahn in das kleine Loch zu spielen. Doch es gibt beim Golf noch viel mehr, was diesen Sport zu einem abwechslungsreichen Erlebnis macht.

Bedeutende Höhepunkte in der Geschichte

Bis heute gilt im Allgemeinen, dass Golf in Schottland erfunden wurde. Allerdings geht so manche Theorie zur Erfindung des Golds in eine andere Richtung. Der Ursprung liegt danach in Kontinentaleuropa. Unter anderem wird von Holland oder Frankreich gesprochen, da dort Spuren aus dem 13. und 15. Jahrhundert zu finden sind. Doch auch im alten Ägypten sind bereits Hinweise zu finden, dass es ein Spiel mit Schlägern und einem Ball gab. In der heutigen Schreibweise ist das erste schriftliche Zeugnis auf das Jahr 1457 datiert. Die Einführung beziehungsweise Reimportation in allen nicht britischen Ländern folgte im 19. und 20. Jahrhundert.

Golf live im TV und online im Live-Stream

Der Pay-TV Sender Sky überträgt viele Golfturniere live im TV sowie online per Live-Stream bei SkyGo. Auch Eurosport, Sport1 und eingie weiteren TV-Sender zeigen Golf gelegentlich im TV. Online könnt Ihr Golf auch im kostenpflichtigen Eurosport Player ansehen. Zu sehen gibt es Golf live bei Sky Sport HD sowie im Golf Live-Stream von Sky Go.

Hier geht's zum kostenlosen Golf Live-Stream bei Magine TV *

Informationen zu den Golf-Regeln

Zum ersten Mal wurden Regeln für das Golfspiel im Jahr 1744 aufgestellt. Nur zehn Jahre später wurde der Royal & Ancient Golf Club of St Andrews, auch als R&A bekannt, gegründet. Dort haben die modernen Golfregeln ihren Ursprung. In der derzeit gültigen bis Ende des Jahres 2014 Fassung erfolgt die Veröffentlichung der Regeln, die zur Vereinheitlichung beitragen sollen, durch die USGA und R&A.

Der Ablauf eines Golfspiels

Mit so wenig Schlägen wie möglich soll der Ball auf einer Bahn in das Loch befördert werden, welches einen Durchmesser von 10,8 Zentimeter hat. Allerdings ist dieses Loch mehrere hundert Meter vom Abschlag entfernt. Auf diese Weise sind je nach Anlage des Golfplatzes 9 oder 18 Bahnen durchzuspielen. Insgesamt können alle Bahnen durchaus eine Länge von mehr als 7000 Metern haben. Das Spiel wird mit einem Ball bestritten, der bestimmte Anforderungen erfüllen muss. Dieser Ball zeichnet sich durch den Mindestdurchmesser von 42,67 Millimeter sowie durch ein Höchstgewicht von 45,93 Gramm aus.

Golf-Fachbegriffe

Golf-Fachbegriff

Bedeutung
Ass (engl. „Ace“), Hole-in-one Schlag, der den Ball direkt vom Abschlag ins Loch befördert
Condor (auch Double Albatross oder Triple Eagle genannt) vier Schläge unter Par
Albatros (englisch (UK): albatross, englisch (USA): double-eagle) drei Schläge unter Par
Eagle zwei Schläge unter Par
Birdie ein Schlag unter Par
Par oder Even genau Par
Bogey eins über Par
Double Bogey zwei über Par
Triple Bogey drei über Par

Weitere Fachbegriffe

19. Loch Chippen Fairway Hook Sand Wedge
Abschlag Clubs Fat. Lady SSS
Albatros Custom fitting Flight Lie Sweet spot
As DGV Fore Loft Tee Up
Backspin Divot Gimmie Mulligan Tee
Birdie Dogleg Grain Par Tiger line
Bite Draw Greenfee PGA Vorcaddie
Bogey Eagle Greenkeeper Pitchen Wasserhindernis
Borrow Ehre Grün (Green) Pro Wintergrün
Caddy Etikette Handicap /Vorgabe Rabbit X-Bälle X-Out
Carry Fade Hole-in-One Rails Yips

Was gehört zur Ausrüstung?

Neben der richtigen Golfbekleidung und den Schuhen ist die Golfausrüstung wichtig. Dazu gehören zunächst die verschiedensten Golfschläger, die auf die unterschiedlichsten Situationen abgestimmt werden können. Ebenfalls von Bedeutung sind die Golfbälle, die über bestimmte Mindestmaße verfügen müssen. Damit alles auch stets beieinander ist, werden Trolleys, Bags und Taschen präsentiert. Außerdem können Interessenten noch ein umfangsreiches Zubehör zurückgreifen. Dazu gehören unter anderem die Entfernungsmesser und die Driver-Headcovers.

Bekannte Sportler

Um eine Übersicht über die bekanntesten Golfspieler zu erhalten, bietet sich ein Blick in die World Golf Hall of Fame an. Es handelt sich dabei um die Ruhmeshalle des Golfsports. Unter den namhaften Spielern befindet sich unter anderem der deutsche Golfspieler Bernhard Langer. Ferner gehören beispielsweise Seve Ballesteros und Greg Norman zu den bekanntesten Spielern. Doch auch Dwight D. Eisenhower hat es geschafft, dass er in die Hall of Fame aufgenommen worden ist.

Die Organisationen im Golfsport

Im internationalen Bereich sind die folgenden Organisationen von Bedeutung:

  • International Golf Federation
  • Professional Golfers
  • Royal & Ancient
  • United States Golf Association.

Für den deutschsprachigen Raum liegt die Zuständigkeit bei diesen Organisationen:

  • Deutscher Golf Verband
  • PGA of Germany 
  • Österreichische Golf-Verband 
  • PGA of Austria 
  • Golfsuisse.

Golf - Ligen

Spielen können Damen und Herren beim Golf innerhalb der folgenden Ligen:

  • 1. Bundesliga Süd
  • 1. Bundesliga Nord
  • 2. Bundesliga Nord
  • 2. Bundesliga Süd
  • 2. Bundesliga West 
  • 2. Bundesliga Mitte
  • Regionalliga
  • Oberliga

Für die Herren ist zusätzlich die Landesliga mit zahlreichen Abteilungen gegründet worden.

Die wichtigsten Wettbewerbe beim Golf

Bezogen auf die Teams stellt der "RyderCup" den wichtigsten Wettbewerb im Golf dar. Aus Europa und den USA treten die wichtigsten zwölf Spieler gegeneinander an. Der Wettbewerb wird alle zwei Jahre ausgetragen. Dabei wechseln sich die USA und Europa als Gastgeber ab. Ferner besitzen die so genannten Majors die höchste Bedeutung im Golf. Bei dieser Form der Golf-Grandslam-Turniere handelt es sich um die US Masters, die U.S. Open sowie The Open Championship und die PGA Championship. Die Damen können beim Kraft Nabisco Championship, der LPGA Championship und den U.S. Women's Open Championship um die Krone im Golf kämpfen. Ferner laden die Women's British Open sowie das im Jahr 2013 erstmals ausgetragene The Evian Championship zur Teilnahme ein. Komplettiert werden die Wettbewerbe durch die Senior Majors komplettiert, im Rahmen derer insgesamt fünf Major Championships stattfinden.

Variationen des traditionellen Golfs

Neben dem traditionellen Golf gibt es eine Reihe Varianten dieses Sports:

  • Einstiegsvarianten
    • Crossgolf
    • Swingolf
  • Kleingolfvarianten
    • Bahnengolf
    • Bürogolf
    • Minigolf
    • Indoor Golf
  • Nahe Varianten
    • Schneegolf
    • Hickory Golf
    • Speed Golf
  • Entfernte Varianten
    • Discgolf

Bedeutendste Golfturniere

Golfturnier Gesamt
preisgeld
Siegprämie
WGC Accenture Matchplay 8,5 Mio Dollar 1,4 Mio. Dollar
WGC Cadillac Championship 8,5 Mio Dollar 1,4 Mio. Dollar
The MASTERS 8,0 Mio. Dollar ca. 1,44 Mio. Dollar
The PLAYERS Championship 9,5 Mio. Dollar ca. 1,7 Mio. Dollar
US Open 8,0 Mio. Dollar ca. 1,44 Mio. Dollar
The OPEN (British Open) 8,0 Mio. Dollar ca. 1,44 Mio. Dollar
WGC Bridgestone Invitational 8,5 Mio. Dollar ca. 1,4 Mio. Dollar
PGA Championship 8,0 Mio. Dollar ca. 1,44 Mio. Dollar
WGC HSBC Championship 7,0 Mio. Dollar ca. 1,2 Mio. Dollar
DP World Tour Championship 8,0 Mio. Dollar ca. 1,44 Mio. Dollar

Deutscher Golf Verband

Der Deutsche Golf Verband e. V. (DGV) ist der Dachverband für alle Golfclubs und Golfanlagenbetreiber in Deutschland. Er ist Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund. Mit rund 635.000 Golfspielern und 840 Golfplätzen (Stand: Mitte 2014) gehört der DGV zu den 10 größten Verbänden des deutschen Sports. Nach dem englischen Verband ist der DGV der zweitgrößte europäische Golfverband. Präsident ist seit 2010 Hans Joachim Nothelfer.

Golf Video

Bildergallerie

Golf-Sport 2016 - Turniere, Ergebnisse, Termine, Regeln, Wettbewerbe, Live-Stream, Weltrekorde ... Artikel