FT Braunschweig

FT Braunschweig

Informationen zum FT Braunschweig: Aktuelle News, Spielberichte, Ergebnisse, Interviews, Kader, Transfers, Stadion und mehr zum Verein FT Braunschweig.

Informationen zum FT Braunschweig: Aktuelle News, Spielberichte, Ergebnisse, Interviews, Kader, Transfers, Stadion und mehr zum Verein FT Braunschweig.

Freie Turnerschaft Braunschweig, gelegentlich auch Neue Freie Turnerschaft[1], ist ein Sportverein aus Braunschweig. Die erste Fußballmannschaft spielte 14 Jahre in der höchsten niedersächsischen Amateurliga, bevor sie 2014 erstmals in die Regionalliga Nord aufstieg.

Fußball - Geschicht des FT Braunschweig

Im Jahre 1949 zählte FTB zu den Gründungsmitgliedern der drittklassigen Amateurliga 4. Nach der Vizemeisterschaft von 1951 wurden die Turner ein Jahr später Meister und schafften in der Aufstiegsrunde den Sprung in die Amateuroberliga Niedersachsen-Ost. Am 31. August 1952 trafen die Freien Turner auf den Lokalrivalen Eintracht und verloren vor 7.000 Zuschauern mit 0:3. Zwei Jahre später stieg FTB wieder in die Amateurliga ab, wo die Mannschaft bis zur Auflösung der Liga 1964 zumeist in der oberen Tabellenhälfte zu finden war. Es folgten zwölf Jahre in der viertklassigen Verbandsliga Ost, wo der Verein ebenfalls zumeist im gehobenen Mittelfeld die jeweiligen Spielzeiten abschloss.

Nach fast zwanzig Jahren auf Bezirksebene stieg FTB 1994 in die Landesliga Braunschweig auf und schaffte 1997 nach einem 4:1-Sieg im Entscheidungsspiel gegen die zweite Mannschaft des Lüneburger SK den Sprung in die Niedersachsenliga. Der Klassenerhalt wurde zwar verpasst, jedoch kehrten die Freien Turner bereits im Jahre 2000 in die Niedersachsenliga zurück. Im Jahre 2003 konnte die Vizemeisterschaft hinter dem SSV Vorsfelde gefeiert werden. Erst Ende der 2000er Jahre zeigte die Leistungskurve nach unten und im Jahre 2010 verpasste die Mannschaft als Dreizehnter die Qualifikation für die eingleisige Oberliga Niedersachsen. Nach drei Spielzeiten in der Landesliga Braunschweig kehrte FTB 2013 in die Oberliga zurück.

Am 21. April 2014 erreichten die Turner durch einen 1:0-Sieg gegen den VfB Oldenburg das Finale des Niedersachsenpokals und qualifizierten sich damit gleichzeitig erstmals für die 1. Hauptrunde des DFB-Pokals, in dem man gegen den Bundesligisten 1. FC Köln antritt. Das Halbfinale wurde vor 6.350 Zuschauern im Braunschweiger Eintracht-Stadion ausgetragen.[3] Das anschließende, für die Teilnahme am DFB-Pokal bedeutungslose, Finale verloren die Freien Turner mit 1:2 gegen den BSV Schwarz-Weiß Rehden.

Die Oberligasaison 2013/14 schloss die Mannschaft als Vizemeister ab und qualifizierte sich für die Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord, in der FTB auf den VfB Lübeck und den Bremer SV traf. Nach einer 1:5-Niederlage in Lübeck und einem 4:0-Heimsieg gegen Bremen belegten die Freien Turner den 2. Platz in der Aufstiegsrunde, was zum erstmaligen Aufstieg in die viertklassige Regionalliga Nord reichte.

Allgemeines zu FT Braunschweig

NameFreie Turnerschaft Braunschweig e.V.
StraßeHerzogin-Elisabeth-Straße 78
PLZ / Ort38104 Braunschweig
LandDeutschland
Telefon(05 31) 79 62 13
Telefax(05 31) 70 18 91 36
Homepagewww.ft-braunschweig.de
Gründungsdatum1903-09-02
Vereinsfarbenbraun-weiß
Mitglieder

DFB-Pokal 2014/15

Runde Datum Ort Gegner Ergebnis
1. Hauptrunde 16.08.14 15:30 Heim 1. FC Köln 0:4
Bildergallerie

FT Braunschweig Artikel

Mehr zum Thema auf www.motorload.de