Europa League Ergebnisse & Tabelle

Europa League Ergebnisse und Tabelle

Bei Motorvision.de findet ihr alle Europa League Ergebnisse in der Übersicht. Wer hat die Qualifikation überstanden und welche Mannschaft belegt derzeit den ersten Platz in der aktuellen UEFA Europa League Tabelle? Hier findet ihr die Antworten.

UEFA Europa League Ergebnisse und Tabelle: Wie läuft eine Saison ab?

Bevor die UEFA Europa League mit der Gruppenphase beginnt, steht zunächst eine viergliedrige Qualifikation an. 78 Mannschaften aus dem europäischen Vereinsfußball nehmen an der ersten Runde teil, die in Hin- und Rückspielen ausgetragen wird. Zu den Teilnehmern gehören unter anderem die jeweiligen Pokalsieger und Vizemeister aus den Fußball-Verbänden, die in der UEFA-Koeffizienten-Rangliste auf den Plätzen 28 bis 53 liegen (bei Gibralter und Liechtenstein nur der Pokalsieger). Hinzu kommen die drittplatzierten Teams der Verbände auf den Plätzen 22 bis 51 sowie die drei Gewinner der UEFA-Fair-Play-Wertung. Die Teams, die in beiden Partien die besseren UEFA Europa League Ergebnisse erzielen, spielen mit 57 weiteren Teams in der zweiten Runde. Bei den neuen Teilnehmern handelt es sich um die Pokalsieger der Dachverbände, die in der UEFA Koeffizienten-Rangliste die Ränge  30 bis 53 einnehmen sowie die Vizemeister der Landesverbände auf den Plätzen 19 bis 34, die viertplatzierten Club aus den Verbänden der Plätze zehn bis 15 und die fünfplatzierten Vereine aus den Verbänden der Plätze sieben bis neun. Auch in der zweiten Qualifikationsrunde werden die Europa League Ergebnisse in einem Hin- und Rückspiel ermittelt.

Europa League Qualifikation: Der Kampf um den Startplatz im Europokal

In der dritten Runde der UEFA Europa League Qualifikation spielen neben den Gewinnern der Runde zwei wiederum 30 neue Clubs. Das sind die Pokalsieger der Fußball-Verbände auf den Plätzen 18 bis 29, die Vizemeister der Verbände auf den Rängen 16 bis 18, die drittplatzierten Mannschaften  der Verbände auf den Plätzen zehn bis 15, die viertplatzierten Teams  der Verbände auf den Rängen sieben bis neun, die fünftplatzierten Fußball-Vereine der Landesverbände auf den Rängen vier bis sechs sowie die sechstplatzierten Mannschaften der Dachverbände auf den Rängen eins bis drei. Die 35 Teams, die die besten Europa League Ergebnisse nach je einem Hin- und Rückspiel aufweisen können, treffen schließlich in einer letzten Play-off-Runde auf 41 weitere Fußball-Vereine. Dazu gehören unter anderem die 15 Verlierer der dritten Runde der UEFA Champions League Qualifikation und die Pokalsieger der Verbände auf den Plätzen eins bis 17 der UEFA Koeffizienten-Rangliste. Hinzu kommen die  drittplatzierten Vereine der Verbände auf den Rängen sieben bis neun, die viertplatzierten Mannschaften der Dachverbände auf den Rängen vier bis sechs und die fünftplatzierten Fußball-Teams der Verbände auf den Rängen eins bis drei.

Europa League Tabelle: So wird in der Gruppenphase gespielt

Insgesamt 48 europäische Fußball-Vereine können an der Hauptrunde der UEFA Europa League teilnehmen. Das sind die zehn automatisch qualifizierten Clubs, die zehn Verlierer der letzten Play-off-Runde der UEFA Champions League sowie die 28 Sieger der EL Qualifikation. Für die erste Runde auf dem UEFA Europa League Spielplan werden die 48 Teams in zwölf Vierergruppen aufgeteilt. Damit gibt es im Europapokal auch zwölf Europa League Tabellen. Innerhalb der Gruppen spielt jeder Verein in einem Heim- und Auswärtsspiel zweimal gegen die anderen Teams. Dabei gibt es für die Europa League Tabelle jeweils drei Punkte für einen Sieg, einen Punkt für ein Unentschieden und null Punkte für eine Niederlage. Zur Bestimmung der Platzierungen in der Abschlusstabelle sind die erreichten Punkte ausschlaggebend. Danach werden die folgenden Kriterien in dieser Reihenfolge verglichen: erzielte Punkte im direkten Vergleich, Tordifferenz im direkten Vergleich, erzielte Auswärtstore im direkten Vergleich, Gesamttordifferenz, Anzahl aller auswärts erzielten Tore und abschließend die Klubwertung der UEFA-Fünfjahreswertung. Die zwei Mannschaften, die am Ende der Gruppenphase in der UEFA Europa League Tabelle jeweils auf den ersten beiden Plätzen liegen, ziehen dann ins K.o.-Runde ein.

UEFA Europa League: Im K.o.-Modus wird der Gewinner bestimmt

Auf die Gruppenrunde folgt zunächst eine Zwischenrunde. Neben den besten Mannschaften in der Europa League Tabelle stoßen auch hier die acht Drittplatzierten der Champions League-Gruppenphase hinzu. Gespielt wird ab diesem Zeitpunkt im K.o.-Modus, wobei weiterhin ein Hin- und ein Rückspiel stattfinden. Die UEFA Europa League Ergebnisse aus beiden Partien werden addiert, um den Gewinner festzustellen. Bei einem Gleichstand kommt die Auswärtstorregel zum Einsatz. Diese besagt, dass die Mannschaft die nächste Runde erreicht, die mehr Auswärtstore erzielt hat. In der K.o.-Phase stehen insgesamt vier Runden von Sechzehntelfinale bis Halbfinale an, ehe die beiden besten Teams sich im Finale gegenüber stehen. Dort zählt dann nur noch das Europa League Ergebnis aus einer Partie, ein Rückspiel findet nämlich nicht mehr statt.

Bildergallerie

Europa League Ergebnisse & Tabelle Artikel