Das aktuelle Sportstudio im ZDF

Das aktuelle Sportstudio im ZDF

Das aktuelle Sportstudio im Live-Stream und Fernsehen ist eine der ältesten ZDF-Sendungen. Ausgestrahlt wird sie seit dem 14. August 1963.

Das aktuelle Sportstudio: Entstehung, Musik und Infos

Kurz nach seiner Gründung im Jahr 1963 war das ZDF auf der Suche nach Programmen, die die Zuschauer an den noch jungen Sender binden sollten. Der öffentlich-rechtliche Kanal investierte dabei besonders in den Sport und baute eine 42 Mitarbeiter starke Redaktion auf. Eine ihrer ersten Aufgaben war es, ein maßgeschneiderte Sendung zur frisch geschaffenen Fußball-Bundesliga zu entwickeln, die den Zuschauern samstags einen Überblick über die Ergebnisse der Spiele und Entwicklungen der Liga gibt. Herausgekommen ist dabei das aktuelle Sportstudio als Gegenstück zur ARD Sportschau. Bis heute bilden die Bundesliga-Zusammenfassungen den Mittelpunkt des ZDF Sportstudios, doch auch andere Sportarten werden regelmäßig mit einer Berichterstattung bedacht. Seit Beginn des aktuellen Sportstudios ist auch die Musik seit Anfang an ein fester und unveränderter Bestandteil der Sendung. Die Titelmusik hört auf den Namen "Up to date“ und wurde von Thomas Reich komponiert. Eingespielt wurde die Sportstudio-Musik mit der Big Band von Max Greger.

Moderatoren im ZDF Sportstudio

Seit dem Sendestart im Jahr 1963 brachte das aktuelle Sportstudio eine Vielzahl von Moderatoren hervor, die durch das Sportmagazin führten. Nachdem anfänglich nur Männer für die Sendung engagiert wurden, trat mit Carmen Thomas am 3. Februar 1973 auch erstmals eine Frau vor die Kamera. Die Sportstudio-Moderatorin wurde somit zur ersten Frau, die eine Sportsendung in Deutschland präsentierte. Heute führen Katrin Müller-Hohenstein (seit 28. Januar 2006 als Nachfolgerin von Rudi Cerne), Sven Voss (seit 30. Juli 2011 als Nachfolger von Wolf-Dieter Poschmann) und Jochen Breyer (seit 14. Dezember 2013 als Nachfolger von Michael Steinbrecher) als Moderatoren durch das aktuelle Sportstudio im ZDF. Wer in der Vergangenheit durch das Magazin führte, zeigt nachfolgende Tabelle.

Moderator/-in

von

bis

Moderierte Sendungen

Nachfolger von

Helmuth Bendt

1963

1981

30

-

Rainer Günzler

1963

1969

75

-

Heribert Meisel

1963

1964

5

-

Wim Thoelke

1963

1970

116

-

Harry Valérien

1963

1988

283

-

Gerd Krämer

1964

1968

26

-

Werner Schneider

1964

1973

72

-

Dieter Kürten

1967

2000

375

-

Hanns Joachim Friedrichs

1971

1981

101

-

Arnim Basche

1972

1974

16

-

Carmen Thomas

1973

1974

14

-

Joan Haanappel

1980

1981

6

-

Bernd Heller

1980

1993

142

-

Sissy de Mas

1980

1981

6

-

Bruno Moravetz

1981

1982

4

-

Karl Senne

1981

1992

128

-

Doris Papperitz

1984

1990

55

-

Günther Jauch

1988

1997

92

Harry Valérien

Norbert König

1992

1994

13

Karl Senne

Michael Steinbrecher

1992

2013

324

-

Christine Reinhart

1993

1995

25

Bernd Heller

Wolf-Dieter Poschmann

1994

2011

230

Norbert König

Johannes B. Kerner

1997

2006

51

Günther Jauch

Rudi Cerne

1999

2006

76

-

Die Torwand im aktuellen Sportstudio

Ein festes Element der Sendung ist das Torwandschießen, bei dem die Gäste jeweils drei Versuche haben, um den Fußball in das linke obere und das rechte untere Loch zu schießen. Gelungen ist dies im aktuellen Sportstudio bislang niemandem. Lediglich auf einem IFA-Event des ZDF gelang es dem Eishockeyspieler Lorenz Funk senior, tatsächlich sechs Treffer zu verwandeln. Im aktuellen Sportstudio waren das bislang beste Ergebnis an der ZDF-Torwand bislang fünf Treffer. Aufgestellt wurde der Rekord von Günter Netzer am 18. Mai 1974. Später gelang es Rudi Völler, Günter Hermann, Reinhard Saftig, Matthias Becker, Rolf Fringer, Frank Pagelsdorf und Frank Rost, ebenfalls fünf Bälle in der Sportstudio-Torwand zu versenken.

Tickets für das ZDF Sportstudio bestellen

Wer selbst einmal als Zuschauer im aktuellen Sportstudio sitzen will, kann sich über den ZDF Ticketservice Karten für die Sendung bestellen. Interessenten sollten jedoch beachten, dass Tickets für das aktuelle ZDF Sportstudio begehrt sind und schon Monate im Voraus vergeben werden. So werden die Karten für den Zeitraum von Mai bis August eines Jahres bereits im Januar verkauft.     

Aktuelles Sportstudio im Live-Stream kostenlos online sehen

Wer die Sendung nicht von der Zuschauertribüne im Studio aus verfolgen kann, muss die Ausstrahlung samstags um 23:00 Uhr vor dem Fernseher verfolgen. Wer kein TV-Gerät mehr im Wohnzimmer stehen hat, kann auch die Übertragung des aktuellen Sportstudios im Live-Stream in der ZDF Mediathek online sehen. Als Alternative zum offiziellen Livestream bieten sich auch die Streaming-Dienste Magine TV und Zattoo an. Beide Web-TV-Dienste haben ebenfalls einen ZDF Live-Stream im Angebot, der sich dank Apps auch mobil auf iPhone, iPad und Android-Geräten verfolgen lässt. Mit Magine kann man sogar das aktuelle ZDF Sportstudio in HD im Live-Stream gucken.

Sendung verpasst: Ganze Folge vom Sportstudio in der ZDF Mediathek als Wiederholung

Nicht immer schafft man es, an einem Samstagabend um 23:00 Uhr das aktuelle ZDF Sportstudio im Fernsehen zu verfolgen. Wer eine Folge verpasst hat, kann allerdings Ausschnitte und Interviews in der ZDF Mediathek streamen. Auch die ganze Folge steht im Normalfall für eine Woche kostenlos zum Online-Abruf bereits. Gelegentlich müssen jedoch einzelne Beiträge aus urheberrechtlichen Gründen aus der Sendung geschnitten werden. Sollte dies der Fall sein, könnt ihr bei Magine TV die ganze Folge vom aktuellen Sportstudio online schauen. Auch dort steht die Sendung sieben Tage lang zum Abruf bereit.

Bildergallerie

Das aktuelle Sportstudio im ZDF Artikel