Daihatsu Cuore

Daihatsu Cuore

Daihatsu Cuore alle Testberichte auf einen Blick bei Motorvision. Alles Informationen über das Modell Daihatsu Cuore. News, Bilder & Videos.

Allgemeines

Der Daihatsu Cuore wird in seinem Ursprungsland Japan als Daihatsu Mira vertrieben. Er ist der Nachfolger des Daihatsu Fellow Max. Mit seinen kompakten Maßen, 3,41 Meter in der Länge, 1,47 Meter in der Breite und 1,50 Meter in der Höhe gehört er dem Segment der Kleinstwagen an. Der Cuore wird sowohl als Drei- sowie Fünftürer angeboten. Sein geringes Leergewicht von 765 kg trägt zum Sprit sparen bei.

Modellgeschichte des Daihatsu Cuore

Der Daihatsu Cuore wurde erstmals 1981 in Europa vorgestellt, er besaß 2 Zylinder, einen halben Liter Hubraum sowie 27 PS. Überraschenderweise wurde er gleich zur Markteinführung als Drei- sowie als Fünftürer verkauft. Er galt damals als das kleinste fünftürige Auto der Welt. Der erste Modellwechsel fand im Jahre 1985 statt, die Karosserieform wurde kubischer und der Cuore bekam ein Steilheck. Er wurde mit einem Dreizylinder mit 44 Pferdestärken angeboten und erhielt einen Katalysator. Die Bauweise mit drei Zylindern wurde bei allen Nachfolgegenerationen, bis zur heutigen beibehalten. 1990 kam die dritte Baureihe, in der der Katalysator zu einem geregelten Dreiwege-Katalysator weiterentwickelt wurde. 1995 erschien die vierte Generation auf dem Markt, diese erhielt einen verbesserten Aufprallschutz sowie ab 1997 optionale Fahrerairbags. Im Jahre 2000 wurde die fünfte Modellgeneration vorgestellt, der Hubraum wurde von ehemals 847 cm³ auf 989 cm³ erweitert, ausserdem war der Cuore nun mit vielen Sicherheitsfeatures, wie z.B. Gurtstraffer oder optionalem ABS ausgestattet. 2004 erschien die sechste Generation mit höhenverstellbarem Lenkrad.  Seit 2007 wird die siebte Baureihe produziert, seitdem besitzt der Cuore serienmäßig ABS und es gibt ihn nur noch als Fünftürer.

Modellvarianten

Der Cuore wird nur als Benziner angeboten. Der Dreizylinder mit einem Liter Hubraum verfügt über 70 PS (51 KW) und besticht durch einen niedrigen Verbrauch von nur 4,4 Litern auf 100 km. Der Grundpreis für den Cuore liegt bei 9.490 Euro. Ab dem Jahre 2010 wird er mit den Ausstattungsvarianten Pur oder Top angeboten. Als Daihatsu Cuore Top hat er zum Beispiel zusätzliche Seitenairbags, sowie elektrisch verstellbare Aussenspiegel und kostet 11.490 Euro. ESP gibt es für einen Aufpreis von 1.290 Euro. Obwohl es den Cuore nur als Benziner gibt, muss er sich in Sachen Verbrauch und Umweltbelastung, nicht hinter den aktuelleren Diesel und Hybrid Modellen anderer Hersteller verstecken.

 

Bildergallerie

Daihatsu Cuore Artikel

Mehr zum Thema auf www.motorload.de