Celtic Glasgow

Celtic Glasgow

Informationen zu Celtic Glasgow: Aktuelle News, Spielberichte, Ergebnisse, Interviews, Kader, Transfers, Stadion und mehr zum Verein Celtic Glasgow.

Informationen zu Celtic Glasgow: Aktuelle News, Spielberichte, Ergebnisse, Interviews, Kader, Transfers, Stadion und mehr zum Verein Celtic Glasgow.

Informationen zu Celtic Glasgow

The Celtic Football Club [sɛltɪk], kurz: Celtic FC, im deutschen Sprachraum vor allem als Celtic Glasgow bezeichnet, ist ein schottischer Fußballverein. Der Club hat den offiziellen Spitznamen „The Bhoys“, seine Mannschaft trägt ihre Heimspiele in grün-weiß quergestreiften Trikots (emerald green & white hoops) im seit einigen Jahren 60.355 Plätze umfassenden Celtic Park (Übername: Paradise) im Stadtteil Bridgeton/Parkhead aus. Der Verein dominiert – bis 2012 zusammen mit dem Lokalrivalen Glasgow Rangers – seit mittlerweile mehr als einem Jahrhundert den schottischen Fußball.

Geschichte

Der Verein wurde am 6. November 1887 in der St. Mary's Hall an der East Rose Street von Mönch Bruder Walfrid als Celtic Football and Athletic Club gegründet. Bruder Walfrids Beweggrund war, die Armut im vorwiegend von irischen Einwanderern bewohnten Glasgower East End zu bekämpfen. Kurz darauf wurde eine Wiese an der Dalmarnock Street gemietet, auf der am 13. November das erste Spiel in einer Celtic Park genannten Spielstätte ausgetragen wurde. Hibernian und Cowlairs trennten sich 0:0. Am 28. Mai 1888 wurde das erste eigene Spiel ausgetragen: In einem „Freundschaftsspiel“ wurden die Glasgow Rangers 5:2 geschlagen. Erster Torschütze war Neil McCallum. Am 21. August 1888 trat der Verein der Glasgow and Scottish Football Association bei. 1892 gewann das Team den ersten Schottischen Cup und trug seither seine Heimspiele im Glasgower Viertel Parkhead aus. Im Folgejahr wurde Celtic erstmals Meister, 1902 gelang der Sieg im British League Cup mit einem 3:2 nach Verlängerung im Finale gegen die Glasgow Rangers.

Zwischen 1905 und 1910 wurde die Meisterschaft sechs Mal in Folge gewonnen. 1907 und 1908 gewann Celtic das Double – eine Errungenschaft, die keiner Mannschaft zuvor in Schottland gelungen war. Eine weitere Siegesserie wurde zwischen 1914 und 1917 mit vier Meistertiteln in Folge aufgestellt. 1937 gewann Celtic den Schottischen Cup vor der Rekordkulisse von 146.433 Zuschauern im Hampden Park. Dies ist immer noch europäischer Club-Rekord. 1939 schlug Celtic in der Empire Exhibition Trophy überraschend den haushohen Favoriten aus England, den FC Everton.

1953 gewann Celtic den Coronation Cup zu Ehren der Krönung von Königin Elisabeth II. und setzte sich gegen die Vertreter aus dem gesamten Königreich durch. Im Jahre 1957 verteidigte Celtic den Schottischen Ligapokal erfolgreich, indem sie den Erzrivalen Glasgow Rangers im Finale mit 7:1 schlugen. 1964 erreichte Celtic das Halbfinale des Europapokals der Pokalsieger. 1966 gelangten sie erneut ins Halbfinale, scheiterten aber am FC Liverpool.

1967 war Celtic das erste britische und nicht-südeuropäische Team, das mit einem Sieg über Inter Mailand den Europapokal der Landesmeister gewann. In diesem Jahr gewann der Club jede Trophäe, die es zu gewinnen gab: Europapokal der Landesmeister, nationale Meisterschaft, nationaler Pokal, Ligapokal und Glasgow Cup. 1970 konnte Celtic wieder ins Finale vordringen, verlor aber gegen Feyenoord Rotterdam, nachdem es im Halbfinale den Favoriten Leeds United besiegt hatte. Das Rückspiel im Hampden Park wurde von 133.961 Zuschauern verfolgt – bis heute die höchste Zuschauerzahl in einem europäischen Pokalspiel.

1972 erreichte Celtic zum dritten Mal das Halbfinale im Europapokal der Landesmeister, verlor aber knapp im Elfmeterschießen gegen Inter Mailand. 1974 gewann Celtic die Schottische Meisterschaft zum neunten Mal in Serie, was damals einen neuen Weltrekord darstellte. Wiederum erreichte Celtic das Halbfinale im Europapokal der Landesmeister, scheiterte aber gegen Atlético Madrid. 1988 beging der Club sein 100-jähriges Bestehen mit dem Gewinn des Doubles.

1994 übernahm der Kanadier Fergus McCann die Mehrheit des Clubs und schaffte innerhalb von fünf Jahren den finanziellen Turnaround. Er ließ das veraltete Vereinsstadion zum größten Clubstadion Großbritanniens umbauen. McCann verließ den Verein – wie bereits bei seiner Machtübernahme angekündigt – nach fünf Jahren und übergab das Zepter an Allan MacDonald.

Das Jahr 2001 war eines der erfolgreichsten überhaupt in der Clubgeschichte: Unterstützt von 53 Toren Henrik Larssons wurde das Schottische Triple gewonnen. 2003 erreichte Celtic das Finale des UEFA-Pokals, verlor aber gegen den FC Porto. Rund 100.000 Fans reisten nach Sevilla, um ihre Mannschaft zu unterstützen, obwohl nur ein Bruchteil davon Tickets für das Spiel hatte. Für ihr friedvolles Auftreten wurden die Fans von der UEFA mit dem Fairness-Preis ausgezeichnet.

Beim 9:0-Erfolg in der Saison 2010/11 am 6. November 2010 gegen den FC Aberdeen gelang Celtic der höchste Sieg seit Bestehen der Scottish Premier League.[1] Gary Hooper und Anthony Stokes waren mit je drei Treffern die besten Schützen ihres Teams. Im gesamten Spielverlauf erzielte das Team von Trainer Neil Lennon drei Elfmetertore.

Erfolge

  • Europapokal der Landesmeister: Sieger 1967
  • Endspielteilnehmer: 1970
  • Schottische Meisterschaft: 1893, 1894, 1896, 1898, 1905, 1906, 1907, 1908, 1909, 1910, 1914, 1915, 1916, 1917, 1919, 1922, 1926, 1936, 1938, 1954, 1966, 1967, 1968, 1969, 1970, 1971, 1972, 1973, 1974, 1977, 1979, 1981, 1982, 1986, 1988, 1998, 2001, 2002, 2004, 2006, 2007, 2008, 2012, 2013, 2014
  • Scottish FA Cup: 1892, 1899, 1900, 1904, 1907, 1908, 1911, 1912, 1914, 1923, 1925, 1927, 1931, 1933, 1937, 1951, 1954, 1965, 1967, 1969, 1971, 1972, 1974, 1975, 1977, 1980, 1985, 1988, 1989, 1995, 2001, 2004, 2005, 2007, 2011, 2013
  • Scottish League Cup: 1957, 1958, 1966, 1967, 1968, 1969, 1970, 1975, 1983, 1998, 2000, 2001, 2006, 2009
  • UEFA-Pokal Endspielteilnehmer: 2003
  • Weltpokal Endspielteilnehmer: 1967 

Der Text ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution/Share Alike " verfügbar. Zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind auf der Seite von Creative Commons beschrieben. Ursprüngliche(r) Autor(en) des verwendeten Textes .

Allgemeines zu Celtic Glasgow

NameThe Celtic Football Club
Straße18 Kerrydale Street
PLZ / OrtG40 3RE Glasgow
Land
Telefon+44 (871) 226 1888
Telefax+44 (141) 551 8106
Homepagewww.celticfc.net
Gründungsdatum1897-01-01
Vereinsfarbengrün-weiß
Mitglieder

Europa League 2014/15

Runde Datum Ort Gegner Ergebnis
Gruppenphase 1. Spieltag 18.09.14 19:00 Auswärts FC Red Bull Salzburg 2:2
Gruppenphase 2. Spieltag 02.10.14 21:05 Heim Dinamo Zagreb 1:0
Gruppenphase 3. Spieltag 23.10.14 21:05 Heim FC Astra Giurgiu 2:1
Gruppenphase 4. Spieltag 06.11.14 19:00 Auswärts FC Astra Giurgiu 1:1
Gruppenphase 5. Spieltag 27.11.14 21:05 Heim FC Red Bull Salzburg 1:3
Gruppenphase 6. Spieltag 11.12.14 19:00 Auswärts Dinamo Zagreb 4:3
Runde der letzten 32 Hinspiel 19.02.15 21:05 Heim Inter Mailand 3:3
Runde der letzten 32 Rückspiel 26.02.15 19:00 Auswärts Inter Mailand 1:0

Pl. Verein Sp. g. u. v. Tore Diff. Pkte.
1 Sporting Lokeren 0 0 0 0 0 : 0 0 0
SSC Neapel 0 0 0 0 0 : 0 0 0
SK Slovan Bratislava 0 0 0 0 0 : 0 0 0
Young Boys Bern 0 0 0 0 0 : 0 0 0
FC Everton 0 0 0 0 0 : 0 0 0
OSC Lille 0 0 0 0 0 : 0 0 0
Feyenoord Rotterdam 0 0 0 0 0 : 0 0 0
FC Sevilla 0 0 0 0 0 : 0 0 0
HNK Rijeka 0 0 0 0 0 : 0 0 0
Standard Lüttich 0 0 0 0 0 : 0 0 0
Sparta Prag 0 0 0 0 0 : 0 0 0
Steaua Bukarest 0 0 0 0 0 : 0 0 0
Aalborg BK 0 0 0 0 0 : 0 0 0
Legia Warschau 0 0 0 0 0 : 0 0 0
Trabzonspor 0 0 0 0 0 : 0 0 0
Metalist Charkow 0 0 0 0 0 : 0 0 0
EA Guingamp 0 0 0 0 0 : 0 0 0
AC Florenz 0 0 0 0 0 : 0 0 0
Dinamo Minsk 0 0 0 0 0 : 0 0 0
PAOK Thessaloniki 0 0 0 0 0 : 0 0 0
Dynamo Kiew 0 0 0 0 0 : 0 0 0
FC Rio Ave 0 0 0 0 0 : 0 0 0
FK Krasnodar 0 0 0 0 0 : 0 0 0
VfL Wolfsburg 0 0 0 0 0 : 0 0 0
HJK Helsinki 0 0 0 0 0 : 0 0 0
FC Kopenhagen 0 0 0 0 0 : 0 0 0
FC Turin 0 0 0 0 0 : 0 0 0
FC Brügge 0 0 0 0 0 : 0 0 0
FC Zürich 0 0 0 0 0 : 0 0 0
Apollon Limassol 0 0 0 0 0 : 0 0 0
FC Villarreal 0 0 0 0 0 : 0 0 0
AS Saint-Étienne 1 0 1 0 0 : 0 0 1
Qarabag Agdam 1 0 1 0 0 : 0 0 1
Borussia Mönchengladbach 0 0 0 0 0 : 0 0 0
FK Partizan Belgrad 0 0 0 0 0 : 0 0 0
Tottenham Hotspur 0 0 0 0 0 : 0 0 0
Besiktas Istanbul 0 0 0 0 0 : 0 0 0
FK Dynamo Moskau 0 0 0 0 0 : 0 0 0
Panathinaikos Athen 0 0 0 0 0 : 0 0 0
GD Estoril Praia 0 0 0 0 0 : 0 0 0
PSV Eindhoven 0 0 0 0 0 : 0 0 0
FC Astra Giurgiu 0 0 0 0 0 : 0 0 0
Dinamo Zagreb 0 0 0 0 0 : 0 0 0
Celtic Glasgow 0 0 0 0 0 : 0 0 0
FC Red Bull Salzburg 0 0 0 0 0 : 0 0 0
Asteras Tripolis 0 0 0 0 0 : 0 0 0
3 Inter Mailand 0 0 0 0 0 : 0 0 0
Dnjepr Dnjepropetrowsk 0 0 0 0 0 : 0 0 0

Europa League 2014/15 Gruppenphase 1. Spieltag

Pl. Verein Sp. g. u. v. Tore Diff. Pkte.
1 Trabzonspor 1 0 0 0 2 : 1 1 3
Dinamo Zagreb 1 0 0 0 5 : 1 4 3
Asteras Tripolis 1 0 1 0 1 : 1 0 1
Besiktas Istanbul 1 0 1 0 1 : 1 0 1
FK Dynamo Moskau 1 0 0 0 2 : 1 1 3
Standard Lüttich 1 0 0 0 2 : 0 2 3
FC Sevilla 1 0 0 0 2 : 0 2 3
FC Kopenhagen 1 0 0 0 2 : 0 2 3
Inter Mailand 1 0 0 0 1 : 0 1 3
PAOK Thessaloniki 1 0 0 0 6 : 1 5 3
FC Everton 1 0 0 0 4 : 1 3 3
Apollon Limassol 1 0 0 0 3 : 2 1 3
Young Boys Bern 1 0 0 0 5 : 0 5 3
Steaua Bukarest 1 0 0 0 6 : 0 6 3
2 PSV Eindhoven 1 0 0 0 1 : 0 1 3
Dynamo Kiew 1 0 0 0 3 : 0 3 3
SSC Neapel 1 0 0 0 3 : 1 2 3
AC Florenz 1 0 0 0 3 : 0 3 3
OSC Lille 1 0 1 0 1 : 1 0 1
Celtic Glasgow 1 0 1 0 2 : 2 0 1
Borussia Mönchengladbach 1 0 1 0 1 : 1 0 1
Qarabag Agdam 1 0 1 0 0 : 0 0 1
AS Saint-Étienne 1 0 1 0 0 : 0 0 1
FC Villarreal 1 0 1 0 1 : 1 0 1
FK Krasnodar 1 0 1 0 1 : 1 0 1
FC Brügge 1 0 1 0 0 : 0 0 1
FC Turin 1 0 1 0 0 : 0 0 1
FC Red Bull Salzburg 1 0 1 0 2 : 2 0 1
Legia Warschau 1 0 0 0 1 : 0 1 3
3 Panathinaikos Athen 1 0 0 0 1 : 2 -1 0
Sparta Prag 1 0 0 0 1 : 3 -2 0
FC Rio Ave 1 0 0 0 0 : 3 -3 0
Metalist Charkow 1 0 0 0 1 : 2 -1 0
EA Guingamp 1 0 0 0 0 : 3 -3 0
FK Partizan Belgrad 1 0 1 0 0 : 0 0 1
HNK Rijeka 1 0 0 0 0 : 2 -2 0
Feyenoord Rotterdam 1 0 0 0 0 : 2 -2 0
Tottenham Hotspur 1 0 1 0 0 : 0 0 1
4 Dinamo Minsk 1 0 0 0 1 : 6 -5 0
Sporting Lokeren 1 0 0 0 0 : 1 -1 0
Aalborg BK 1 0 0 0 0 : 6 -6 0
SK Slovan Bratislava 1 0 0 0 0 : 5 -5 0
FC Astra Giurgiu 1 0 0 0 1 : 5 -4 0
FC Zürich 1 0 0 0 2 : 3 -1 0
Dnjepr Dnjepropetrowsk 1 0 0 0 0 : 1 -1 0
GD Estoril Praia 1 0 0 0 0 : 1 -1 0
VfL Wolfsburg 1 0 0 0 1 : 4 -3 0
HJK Helsinki 1 0 0 0 0 : 2 -2 0
Bildergallerie

Celtic Glasgow Artikel