Carsten van Ryssen - Moderator D Motor

Carsten van Ryssen

Informationen zum ehemaligen D Motor Moderator Carsten van Ryssen. Bis 2009 moderierte er "Carstens Welt” für das Automagazin “D-Motor” auf Dmax.

Informationen zum ehemaligen D Motor Moderator Carsten van Ryssen

Seine Straßeninterviews für das ARD-Magazin Polylux waren legendär: ironisch, witzig und schlagfertig entlockte Carsten van Ryssen den Befragten zu jedem skurrilen Thema eine Meinung. Doch auch für tiefsinnige und hintergründige Gespräche ist der gebürtige Soester bekannt. Carsten van Ryssen arbeitete als Autor und Moderator für TV, Print, Radio und Bühne. Er beleuchtete das Thema Auto mal von ganz anderen Gesichtpunkten aus. Bis 2009 moderierte Carsten van Ryssen die Rubrik “Carstens Welt” für das Automagazin “D-Motor” (Dmax).

Carsten van Ryssen wurde am 27. August 1963 in Soest geboren und ist ein deutscher Komiker, Journalist, Moderator, Autor und Schauspieler, der derzeit bei der heute-show als Außenreporter beschäftigt ist. Bis 2007 machte er für das Magazin Polylux Straßenumfragen.

Carsten van Ryssen Lebenslauf

Nach seiner Geburt 1963 wuchs van Ryssen in Soest auf. Nach erfolgreichem Abitur begann er einen 15-monatigen Wehrdienst, wonach er ein Studium an der Universität Erlangen-Nürnberg begann, welches er später an der Freien Universität Berlin im Fach Politikwissenschaft fortsetzte. Als Kleinverdienst arbeitete er parallel beim Sender Freies Berlin. Nach der Maueröffnung schrieb er zwei Jahre für das Nachrichtenmagazin „Punkt 5“ Texte. Später meldete er sich für ein Volontariat bei TIP an, wurde aber von Tita von Hardenberg für die Sendung Polylux abgeworben. Im Januar 2010 stieß van Ryssen zum Team der ZDF heute-show.

Bildergallerie
Mehr zum Thema auf www.motorload.de