Cadillac SRX Sport Luxury

Cadillac SRX Sport Luxury

Cadillac SRX Sport Luxury Gebrauchtwagen, Jahreswagen & Neuwagen bei motorvision.de. Finden Sie den passenden Cadillac SRX Sport Luxury in Ihrer Nähe.

Informationen zum Cadillac SRX Sport Luxury

Der Crossover Cadillac SRX hat fünf Türen und bleibt im Bereich des Antriebs, mit den zwei Motoren und zwar dem V6 VVT und dem sogenannten Northstar mit 4,6 V8 VVT, sowie beim permanenten Allradantrieb unverändert. Die Modelle vom Cadillac SRX aus dem Jahre 2006 haben nun eine Heckklappe und zwar serienmäßig. Dieser Heckantrieb besitzt einen Öffnungs- und Schließmechanismus mit einem elektrischen Antrieb, was wiederum für deutlich mehr Komfort sorgt.

Das äußere Erscheinungsbild der Modelle aus 2006 wird unter anderem durch neu gestaltete Leichtmetallräder geprägt, die einen 17 oder 18 Zoll Durchmesser aufweisen. Das Modell mit dem Namen Cadillac SRX Sport Luxury besitzt zusätzlich noch eine hintere Sitzreihe im Fond, sowie ein neues Ladesystem. Das Ladesystem besteht aus drei großen Fächern und wird so praktisch im Ladeboden integriert. Beide Ausstattungsmerkmale sind im Cadillac SRX Sport Luxury serienmäßig vorhanden.

Zusätzlich dazu erhalten die Modelle mit einem Achtzylinder noch eine verchromte Dachreling. Auch die Nutzungsmöglichkeit wurde enorm verbessert und so wurde die Zuladung um satte 100 Kilogramm erweitert. Dadurch steigt wiederum das zulässige Gesamtgewicht von zunächst 2.625 auf 2.725 Kilogramm an. Auch im Bereich der Farbtöne gibt es ein paar wichtige Erneuerungen. Im Bereich neuer Farbtöne stehen einem im Bereich der Außenlackierung beim Cadillac SRX nun die Farben Blackberry, Radiant Bronze, Stealth Grey und Infrared zur Auswahl. Im Bereich des Innenraums hat man außerdem noch die Möglichkeit die Farbvariation Cashmere zu wählen.

Wer auf der Suche nach einem passenden Geländewagen ist, der wird auf motorvision.de schnell fündig. Dort finden Sie nicht nur Gebrauchtwagen, sondern auch Neuwagen und das sowohl als Benziner und als Diesel.

Bildergallerie
Mehr zum Thema auf www.motorload.de