Bundesliga Live Radio

Bundesliga Radio

Wer kein Sky-Abo besitzt und keine Sky Sportsbar in der Nähe hat, kann auch alle Spiele aus Deutschlands höchster Fußball-Liga in der Konferenz oder einzeln im Hörfunk verfolgen. Die ARD und Sport1.fm übertragen per Stream und App ein Bundesliga Radio live und kostenlos.

Bundesliga-Konferenz und alle Spiele im Internet bei Sport1.fm

Das umfangreichste Bundesliga Radio bietet das Sportradio Sport1.fm. Hier könnt ihr nämlich jedes Spiel aus Deutschlands höchster Liga kostenlos hören. Das gilt auch für die Partien, die sonst nur im Pay-TV bei Sky ausgestrahlt werden. Neben den Einzelbegegnungen in voller Länge wird bei Parallelspielen auch eine Konferenz-Übertragung angeboten. Verfolgen könnt ihr den Bundesliga Radio-Stream im Internet über die offizielle Sport1.fm-Webseite. Eine spezielle Software wird somit nicht benötigt. Wenn ihr ein digitales Empfangsgerät für Sport1+ habt, könnt ihr das Programm teilweise auch dort verfolgen. Die Konferenz wird nämlich samstags auch bei Energy+ ausgestrahlt.

Nicht nur die Bundesliga im Radio live bei Sport1

Olaf Schröder, Chefredakteur und Programmchef von Sport1 sagte nach dem Erwerb der Rechte für das Bundesliga Radio: "Mit dem Erwerb der Audio-Verwertungsrechte Web und Mobile bauen wir unser digitales Portfolio weiter aus. Ab der neuen Saison erreichen wir unsere Zuschauer und User auch über Radio – neben Free- und Pay-TV, Online und Mobile. Mit unserer renommierten redaktionellen und digitalen Kompetenz bieten wir das Premium-Produkt Bundesliga den Fußballfans auf allen medialen Verbreitungswegen." Dank Apps und Mobilportalen könnt ihr zudem kostenlos die Bundesliga unterwegs hören. Wer von Fußball nicht genug bekommt, kann außerdem neben der nationalen Liga auch die Champions League, Europa League und den DFB-Pokal bei Sport1.fm live im Radio verfolgen. Auch über Sport abseits des Fußballs wird im Programm berichtet.

Bundesliga-Radiokonferenz in den ARD Radios

Das traditionellste Bundesliga-Radio liefern hingegen die öffentlich-rechtlichen Rundfunkwellen. Seine Wurzeln hat der Klassiker im Jahr 1963, als der Westdeutsche Rundfunk erstmals eine Fußball-Radioübertragung anbot. Seit Jahrzehnten wird die Sportberichterstattung vom WDR2 allerdings auch den Programmen im Senderverbund bereitgestellt. Produziert wird die ARD-Bundesliga-Konferenz auf Grundlage des DFL-Rechtepakets "Audio Broadcast". Dieses erlaubt ein Bundesliga-Radio, das über UKW ausschnittsweise über sämtliche Buli-Partien berichtet. Auch die "Audio Erweiterungspaket" sowie die "erweiterten Stadion-Zutrittsrechte" liegen bei der ARD.

Bundesliga Radio: Frequenz und Stream für die Samstagskonferenz

Identisch zueinander sind die Bundesliga-Konferenzen der ARD-Radios nicht. Immer wieder schalten die Sender zu ihren eigenen Reportern in den Stadien und berichten ausführlicher über die Mannschaften aus ihrem Sendegebiet. Wenn ihr die ARD-Konferenz über das Internet verfolgt, solltet ihr daher den Bundesliga Radio-Stream aussuchen, der aus dem Bundesland eures Lieblingsvereins kommt. Nachfolgend seht ihr alle ARD-Sender, die die Bundesliga-Radiokonferenz anbieten. Auch Sendezeiten findet ihr beim jeweiligen Sender angegeben. Ein Klick auf den Namen bringt euch zum Bundesliga Radio Stream.:

  • Bayern 1: Heute im Stadion (15:05 Uhr - 18:00 Uhr)
  • Bremen 1: Die Fußball-Bundesliga (15:00 Uhr - 18:00 Uhr)
  • hr1: Arena (14:00 - 18:00 Uhr)
  • MDR info: Fußball-Bundesliga (15:30 Uhr - 17:30 Uhr)
  • NDR 2: Die NDR 2 Bundesligashow (15:00 Uhr - 18:00 Uhr)
  • RBB Inforadio: Sport am Sonnabend (15:06 Uhr - 18:00 Uhr)
  • SR 3: Sport und Musik (15:04 Uhr - 18:00 Uhr,)
  • WDR 2: Liga Live (14:05 Uhr - 20:30 Uhr)

Auf welcher Frequenz die Sender ihr Programm übertragen, könnt ihr auf Interseiten wie bandscan.de in Erfahrung bringen. Auch die Anbieter selbst haben entsprechende Infos auf ihren Webseiten.

Sendezeiten für die ARD-Bundesliga-Konferenz

Die Bundesliga-Radio-Konferenz wird immer dann gesendet, wenn mehrere Spiele parallel stattfinden. Dies ist an einem gewöhnlichen Spieltag allerdings nur samstags um 15:30 Uhr der Fall. Beim WDR startet die Sendung bereits um kurz nach 14:00 Uhr, während sich die übrigen Rundfunkanstalten bis spätestens 15:30 Uhr mit der Fußball-Radioberichterstattung beginnen. Die sogenannte Halbzeitkonferenz beginnt im Bundesliga-Radio der ARD allerdings einheitlich um 16:08 Uhr. Die sogenannte Schlusskonferenz startet um 16:55 Uhr. Doch nicht nur die ARD-Bundesliga-Konferenz wird über UKW übertragen. Gelegentlich berichten die öffentlich-rechtlichen Hörfunkwellen auch über Freitags- oder Sonntagsspiele in Ausschnitten. Diese Form des Bundesliga-Radios wird meist dann angeboten, wenn ein Verein aus dem jeweiligen Sendegebiet spielt.

Wieso sendet das Bundesliga Radio 90elf nicht mehr?

Die Deutsche Fußball-Liga hat zur Saison 2013/2014 erstmals die Audio-Verwertungsrechte an Begegnungen der 1. und 2. Bundesliga ausgeschrieben. Damit mussten die Radio-Veranstalter erstmalig ein Gebot abgeben, um zu den Spielzeiten live aus dem Stadion berichten zu können. Auch das Fußball-Radio 90elf hatte sich um das Paket "Audio Netcast" bemüht, um ein Bundesliga Radio im Internet und über mobile Geräte zu verbreiten. Den Zuschlag erhielt jedoch Sport1, die nun ihr eigenes Angebot verbreiten. Da bei 90elf wiederum zwei Drittel des bekannten Contents weggefallen wäre, hat sich der Betreiber Regiocast Digital zur Einstellung des im August 2008 gestarteten Senders entschieden. Nach Vergabe der Bundesliga Radio-Rechte erklärte Geschäftsführer Florian Fritsche in einer Pressemitteilung: "Wir haben den davor kaum wahrgenommenen Audio-Rechten erst einen Wert verliehen. Das nennt man wohl Ironie des Schicksals."

Live-Stream oder App auf iPhone, iPad und Android-Geräten?

Wer zu Hause ist, muss sich nicht viele Gedanken machen. Schließlich kann jeder das Bundesliga-Radio online über den heimischen Rechner verfolgen. Doch was machen die iPhone-, iPad- oder Android-Besitzer, die unterwegs sind? Ist es sinnvoll, wie PC-Nutzer auf den bekannten Bundesliga Radio-Stream zuzugreifen? Auch wenn man über den Handy-Browser die offiziellen Webseiten der Anbieter aufrufen kann, ist dies nicht zu empfehlen. Die Sender bieten nämlich angepasste Internetseiten für Handys. Sport1 hat für den mobilen Bundesliga Radio-Stream beispielsweise eine eigene Informationsseite eingerichtet. Zudem bieten sowohl Sport1.fm als auch die öffentlich-rechtlichen Radio-Sender einge Software (genannt Apps) für die mobilen Endgeräte an. Die Bundesliga Radio-App von Sport1.fm ist dabei im Apple Appstore für iPhone und iPad und im Google Play-Store for Android-Geräte zu finden. In allen Versionen lässt sich der Livestream kostenlos abrufen, lediglich die bekannten Internet-Gebühren eures Anbieters fallen an. Wer ein Windows Phone besitzt, kann derzeit keine Bundesliga Radio-App von Sport1.fm herunterladen. Doch auch die öffentlich-rechtlichen Radio-Sender können per App empfangen werden, so dass ihr zumindest die ARD-Radiokonferenz unterwegs hören könnt.

Bundesliga Radio live: Kostenlos die Fußball-Liga hören

Egal ob ihr die Fußball-Liga im Internet-Stream, über die App oder die mobilen Online-Portale verfolgt: Das Bundesliga Radio von Sport1.fm und ARD eignet sich stets als gute Alternative, wenn ihr euch ein Sky-Abo oder den Besuch in einer Sportsbar nicht leisten könnt. Wer allerdings nicht nur die Fußball-Liga kostenlos hören, sondern auch sehen will, muss bis zur ARD-Sportschau, dem aktuellen ZDF Sportstudio oder den Sport1-Zusammenfassungen am Sonntag warten. Bundesliga Live-Streams sind, sofern sie nicht von Sky bereitgestellt, nämlich illegal und könnten Viren oder Trojaner auf euren Rechner schleusen. Wer Highlights der Bundesliga online sehen will, muss monatlich ein paar Euro in das Bildplus-Angebot oder die Sky Sport News HD-App investieren und so das kostenlose Angebot im Bundesliga-Radio ergänzen.

Bildergallerie

Bundesliga Live Radio Artikel