Bugatti

Bugatti

Bugatti Fahr- & Testberichte: Alles zur Geschichte der Automarke: Bilder, News, Videos und Infos zu Bugatti. Neu-, Jahres-, Gebrauchtwagen und Bugatti Händler.

Informationen zur Automarke Bugatti

Bugatti, der französische Automobilhersteller aus Molsheim im Elsass gilt als Inbegriff für Exklusivität, Sportlichkeit, Luxus und Eleganz. Die von Bugatti in handwerklicher Präzision gefertigten Fahrzeuge hatten den Ruf als beste Sportwagen ihrer Zeit und machten die Marke zu einer Legende. Gegründet wurde das Unternehmen 1909 von Ettore Bugatti. Bis zum zweiten Weltkrieg gewann das Unternehmen zahlreiche Rennen, unter anderem den ersten Grand Prix von Monaco. 1987 kaufte Romano Artioli, ein italienischer Unternehmer, den Namen Bugatti und gründete die Bugatti Automobili SpA. 1991 kam der Bugatti EB110 auf den Markt. 

Er galt damals als der technisch fortschrittlichste Supersportwagen der Welt. Seit 1998 gehört Bugatti zum Volkswagen-Konzern. Seit dem Jahr 2005 verkauft Bugatti den Veyron 16.4. Das erste Bugatti-Serienmodell unter VW-Regie debütierte als damals schnellstes Serienauto der Welt (407 km/h) mit 1001 PS und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 2,5 zum Preis von über einer Million Euro. 300 Exemplare des Veyron sollen insgesamt entstehen. Der elegante, individuelle und eigenständige Charakter der Automobile soll sich auch im Markenzeichen von Bugatti widerspiegeln: Das Perloval mit 60 Perlen, das stilisierte Initial des Gründers Ettore Bugatti und der klare Schriftzug des Unternehmens finden sich seit 1909 auf jedem einzelnen Bugatti-Modell.

Bugatti: Informationen zum legendären Sportwagenhersteller

Der renommierte Sportwagenhersteller Bugatti wurde im Jahre 1909 von seinem aus Italien stammenden Namensgeber Ettore Bugatti in Molsheim im Elsass gegründet. Der französische Sportwagenhersteller genießt bis heute einen exzellenten Ruf und ist Produzent einiger der erfolgreichsten Sportwagen der Automobil-und Motorsportgeschichte. Mit über 2.000 Titeln ging der Bugatti Typ-35 als erfolgreichstes Rennauto in die Geschichte ein. Neben dem Grand Prix von Monaco fuhr der einzigartige Rennwagen einen zweifachen Doppelsieg in Le Mans und einen fünffachen Sieg der Targa Florio ein. Die meisten Preise trug der Weltklasse-Pilot Louis Chiron davon, der 1999 mit der besagten Bugatti-Studie 18/3 Chiron für seine Erfolge geehrt wurde.

Raritäten von Bugatti- Rasante Oldtimer der Extraklasse

In Produktion gegangen sind nur wenige der anspruchsvollen von Ettore Bugatti entwickelten Sportwagen; die Rennwagen Type-35 und Type-55 zählen zu den populärsten Modellen. Bis zum Jahr 1965 werden die glanzvollen Vehikel mit einem "T" für Type und einer entsprechenden Nummer benannt. Neben der Automobil-Produktion widmet Bugatti sich auch der Konstruktion von Schienenbussen, dem Autozug, sowie einem Flugzeug, aus dessen Flugmotor-Konstruktionsplänen Bugattis Sohn Jean eine Luxuslimousine entwickelt, die "Bugatti Royale". Die unverwechselbare, geschwungene Form der Kühlerhaube wird von einer Elefantenfigur geziert und verleiht der Limousine ihren einzigartigen Charakter.

Auf Grund der zeitaufwändigen Produktion und der anspruchsvollen Konzeption erscheint die luxuriöse Limousine jedoch erst zu Beginn der weltweiten Finanzkrise. Der Preis der Bugatti Royale übersteigt den des damals teuersten Rolls Royce um das dreifache, so dass der Kauf der Nobelkarosse nur für einen sehr limitierten Kundenkreis in Frage kam und im Laufe der Zeit nur sechs Modelle in Produktion gingen. Eines der raren Modelle wurde 1987 bei einer Auktion für den unglaublichen Betrag von 16 Millionen Mark versteigert. Zwischen den Jahren 1936 und 1939 wird der legendäre Bugatti Atlantic entwickelt, von welchem jedoch nur vier gebaut wurden. Nach einem Unfall während einer Testfahrt des Rennwagens 57 C am 11. August 1939, der für Bugattis Sohn Jean tödlich endete, beginnt der bis dato erfolgreiche Konzern zu straucheln. Nach dem zweiten Weltkrieg, in dem die Produktionsstätte im Elsass vollkommen zerstört wurde, ist es dem Unternehmen nicht möglich, wieder auf die Beine zu kommen und am 21.August 1947 verstirbt der Gründervater Ettore Bugatti.

Bugatti Sportwagen - Eine Legende lebt auf!

Als im Jahre 1987 der Italienische Unternehmer Romano Artioli den Namen Bugatti erwirbt und die Bugatti Automobili SpA gründet werden bereits zwei Jahre später die ersten Konzeptionspläne für ein neues Bugatti Modell vorgestellt. Als namenhafter Designer präsentiert Paolo Stanzani den Bugatti EB 110 GT. Der hochentwickelte Sportwagen ist mit zwölf Zylindern und den neusten technischen Standards ausgestattet. Im Jahre 1993 fusioniert die Marke Lotus mit dem Konzern, nachdem Romano Artioli die Rechte für Lotus von General Motors abkauft. Auf Grund der finanziellen Lage allerdings muss Artioli bereits im Jahre 1995 das Handtuch werfen und nur 139 Fahrzeuge gehen in der kurzen Zeit in Produktion.

Wieder drei Jahre später erwirbt Volkswagen die Rechte am Namen Bugatti und kann im Pariser Salon im Rahmen der ersten Bugatti-Studie das Coupé EB 118 mit einem 550 PS starkem 18-Zylinder-Motor und Allradantrieb vorstellen. Die Volkswagen AG kündigte im Jahre 2000 die Produktion des 1001 PS starkem Bugatti 16.4 Veyron, dessen Verkaufspreis als Neuwagen auf rund 1.16 Millionen Euro festgesetzt wurde. Das leistungsstärkste Serienautomobil, der Bugatti 16 C Galibier setzt im Jahre 2009 neue, technische Maßstäbe: Mit über 1000 PS, 16 Zylindern und einer Rekordgeschwindigkeit von 400 km/h überrascht das außergewöhnliche Modell, welches mit Bio-Ethanol betankt werden kann, die Automobil-Branche.

Bugatti Gebrauchtwagen, Neuwagen und Jahreswagen

Als renommierter Online-Marktplatz bietet Motorvision.de Automobile und Fahrzeuge jeglicher Art. Eine beträchtliche Zahl an Gebrauchtwagen wird mittlerweile in Deutschland über Motorvision.de verkauft. Motorvision.de gehört auf Grund des facettenreichen Angebots, sowie der benutzerfreundlichen Oberfläche und dem übersichtlichen Aufbau zur "ersten Wahl für Anbieter und Käufer".

Über Motorvision.de können Sie diverse Bugatti Modelle, wie zum Beispiel die Bugatti Replika, einen Bugatti Cabrio oder Bugatti Type-33 oder B35 finden. Motorvision.de hält für Sie die Augen auf und ermöglicht die gezielte Suche nach dem Wunschfahrzeug. Vom Jahres,- bis zum Gebrauchtwagen, in allen Preisklassen und Motorenvarianten. Und sollte es der eigene Supersportwagen Bugatti Veyron 16.4 oder Bugatti EB 110 sein ... Wir werden ihn für Sie finden!

Bildergallerie

Bugatti Artikel

Mehr zum Thema auf www.motorload.de