Austin-Healey 3000

Austin-Healey 3000

Austin-Healey 3000 Gebrauchtwagen, Jahreswagen & Neuwagen bei motorvision.de. Finden Sie den passenden Austin-Healey 3000 in Ihrer Nähe.

Informationen zum Austin-Healey 3000

Donald Healey, ehemaliger Rallyefahrer und Entwickler des englischen Sportwagens Austin Healey 3000, hat sich zusammen mit dem Generaldirektor Leonard Lord, vom Automobilhersteller Austin, zusammengetan um den Sportwagen zu vermarkten. Genau neun Jahre hat es gebraucht um aus dem Austin Healey 100 den neuen Austin Healey 3000 zu entwickeln, genauer gesagt von 1959 bis 1968.

Die Generationen des Sportwagens Austin Healey werden durch die Bezeichnungen MK I; MK II und MK III oder Mark I, II und III gekennzeichnet. Im Rennsport konnte sich der Austin Healey 3000 einzig durch seine unsagbar mobile Bauweise und den dynamischen Motor behaupten, welche ihm zu etlichen Siegen verhalfen.

Den Austin Healey 3000 gibt es nun auch als Oldtimer

Der Austin Healey 3000 bekam den etwas ungewöhnlichen Spitznamen "the pig" (das Schwein) von der Tochter von Stirling Moss alias Pat Moss verpasst, nachdem Sie Schwierigkeiten hatte den Sportwagen zu beherrschen. Sie möchten sich gerne einen Sportwagen mit Klasse oder einen Roadster gönnen? Dann werden Sie bei motorvision.de fündig werden!

Bildergallerie
Mehr zum Thema auf www.motorload.de