Audi A7

Audi A7

Audi A7 Testberichte, News, Videos, Gebrauchtwagen, Jahreswagen & Neuwagen im Überblick. Finden Sie die passende Audi A7 Modell-Varianten. Alles zum Audi A6

Informationen zum Audi A7

Seit 2010 ist der Audi A7 ist in den Versionen als Sportback und Coupe erhältlich. In der Modellpalette von Audi steht der A7 zwischen den Audi A5 und Audi A8 Modellen und ist als Konkurrent zum BWM 5er GT konzipiert worden. Der Audi A7 als Sportback Concept wurde schon im Januar 2009 der Öffentlichkeit präsentiert; das fertige, serienreife Automobil wurde jedoch erst Ende November 2009 in Miami präsentiert. Das fast 5 Meter lange Auto überzeuget durch sein außergewöhnliches Coupe-Design mit einer sehr sportlichen Note. Dieses Modell ist heutzutage als Audi A7 Gebrauchtwagen erhältlich.

Die zur Verfügung stehende Motorenauswahl ist groß und basiert auf den Modellreihen des Audi A5 und Audi Q7. Im Einsteigermodell befindet sich ein 204 PS starker FSI Benziner mit 2,8 Liter Hubraum. Das maximale Drehmoment liegt bei stolzen 280 Nm. Darüber hinaus steht ein 310 PS starker TFSI Benziner mit 3,0 Liter Hubraum und ein 204 PS starker Selbstzünder mit 3,0 Liter Hubraum zur Auswahl. Das Topmodell ist der Audi S7, der mit einer Leistung von stolzen 420 PS besticht.

Eine Schrägheck-Limousine der Extraklasse ist der Audi A7 Sportback oder kurz Audi S7. Die Limousine wird auf der A6 Plattform unterhalb des Audi A8 platziert und hauptsächlich als Gegner des BMW 6er Gran Coupé und der Mercedes-Benz-CLS-Klasse angesehen. Das Kraftfahr-Bundesamt in Flensburg ordnet den Audi S7 in die Obere Mittelklasse ein.

Modellgeschichte des Audi A7

Der Audi S7 ist die Sportvariante des Audi A7. Als historischer Vorgänger wird der Audi 100 C1 angegeben, der Ende der 60er und Anfang bis Mitte der 70er Jahre ein Verkaufsschlager der Auto Union GmbH, der späteren Audi NSU Auto Union AG, war. 

Der Audi S7 basiert auf der Studie Audi Sportback Concept, wobei sich das Design eher an den anderen Audi-Modellen orientiert und dafür das Design verändert wird. Das Cockpit hingegen wurde fast komplett von der Studie in die Serie übernommen. Der Audi S7 besitzt einen sich bei über 130 km/h automatisch ausfahrenden Heckspoiler und einen cw-Wert von 0,28. Der cw-Wert ist der Strömungswiderstandskoeffizient, also ein Maß für die Windschlüpfigkeit der Edellimousine. Im Audi S7 verwenden die Ingolstädter erstmals ein alternatives Head-Up-Display, mit dem Hinweise des Navigationssystems sowie die Geschwindigkeit nach vorn auf die Frontscheibe projiziert werden. Optional dient ein 6,5 Zoll-Monitor im Armaturenbrett für derartige Anzeigen. Offizielle Vorstellung feiert der Audi S7 am 27. Juli 2010 in der Münchner Pinakothek der Moderne und ist seit dem in Deutschland erhältlich.

Audi A7 Motoren

Zunächst wird der Audi A7 mit vier Sechszylinder-Motoren angeboten: Als Diesel werden zwei Varianten des des 3.0-TDI-Motors angeboten. Die erste Version verfügt über 204 PS und die sportlichere Variante hat 245 PS unter der Haube. Als Benziner werden ein 2.8 FSI mit 204 PS und ein 3.0 TFSI mit 300 PS angeboten. Alle Modelle mit Allradantrieb sind mit dem Audi-hauseigenem Doppelkupplungsgetriebe S tronic ausgestattet. Die Benziner und Diesel mit 204 PS, die über einen Frontantrieb verfügen, werden mit dem stufenlosen Automatikgetriebe Multitronic ausgeliefert. Eine weitere Ausbaustufe des 3.0 TDI folgt im Herbst 2011 mit Biturboaufladung und einem 313 PS-starken Motor, der 650 Nm bereitstellt. Dieser Motor ist ebenfalls im neuen Audi A6, der ebenfalls in der Oberen Mittelklasse angesiedelt wird, erhältlich.

Der eigentliche Audi S7 wird seit April gebaut. Wie im neuen Audi S6 wird der Audi S7 einen 4.0-Liter-V8-Biturbomotor erhalten, der 420 PS und 550 Nm bereitstellt. Der Spurt von 0 auf 100 km/h soll in 4,7 Sekunden und der Audi S7 soll seine abgeregelten 250 km/h mit Leichtigkeit erreichen.

Audi A7 Gebrauchtwagen, Jahreswagen oder Neuwagen

Die Innenausstattung des Audi A7 orientiert sich sehr am Innendesign des Audi A8. Die innovative Karosserie des Audi A7 besitzt ein markantes Fließheck und besticht mit modernen LED-Leuchten und 4 rahmenlosen Türen. Der Audi A7 ist ein multifunktionales Fahrzeug und vereint 3 unterschiedliche Design-Philosophien miteinander. Der Audi A7 ist eine elegante Limousine mit dem Design eines Coupes und dem Ladevolumen eines Kombis. Sie suchen einen Audi A7 Gebrauchtwagen? Bei motorvision.de finden Sie den Audi A7 Gebrauchtwagen sowie andere Audi-Modelle zu besten Konditionen und Preisen.

Bildergallerie

Audi A7 Artikel

Mehr zum Thema auf www.motorload.de