Alfa Romeo Giulia

Alfa Romeo Giulia

Alfa Romeo Giulia Gebrauchtwagen, Jahreswagen & Neuwagen bei motorvision.de. Finden Sie den passenden Alfa Romeo Giulia in Ihrer Nähe. Alfa Angebote.

Informationen zum Alfa Romeo Giulia

Der Nachfolger der Alfa Guiletta, die Alfa Romeo Giulia feierte 1962 ihre Premiere auf dem Markt. Die Alfa-Generation der Baureihe 105 beeindruckte für damalige Maßstäbe und überzeugte somit durch ein sehr fortschrittliches Design, hohen Sicherheitsstandards und einer optimalen Fahrleistung.

Die Alfa Guila gehörte zu den ersten Fahrzeugen, die definierte Knautschzonen und eine Sicherheitszelle besaßen. Diese Merkmale machten das Fahrzeug wiederum zu einer der sichersten auf dem damaligen Markt. Das Motorkonzept wurde wiederum von der Alfa Giulietta übernommen und zwar mit Fünfganggetriebe, Hubraum und vorderen Trommelbremsen mit drei Bremsbacken. Zudem besass die Giulia eine Lenkradschaltung, ein Bandtacho und eine durchgehende vordere Sitzbank.

Ab August 163 wurde sie zudem noch mit vorderen Scheibenbremsen ausgestattet. Drei Jahre später übernahm sie von den späteren Modellen 1300 TI und Super das neue Lenkrad, andere Sitzbezüge, ein neues Armaturenbrett, eine hintere Mittelarmlehne und Edelstoßstangen. Der kleinste Motor mit der Bezeichnung 1300 Super von der Alfa Romeo Giulia erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von um die 175 Kilometer pro Stunde.

Das Modell 1600 TI Super mit 112 PS erreicht sogar um die 190 Kilometer die Stunde. Als sogenanntes Homologationsmodell wurde die Giulia TI Super, die um die 90 kg leichter war als die TI für den Motorsportbereich 501 Mal gebaut und ist bis heute ein sehr begehrter Oldtimer. Auf motorvision.de findet man so nicht nur eine Vielzahl an Gebraucht- und Neufahrzeugen, sondern auch klassische Oldtimer und Vorführwagen.

Bildergallerie

Alfa Romeo Giulia Artikel

Mehr zum Thema auf www.motorload.de