Montag, 27.02.12 Maier, Florian

Tuning Porsche Carrera S : Weltpremiere Lumma Design CLR 9 S: Ganzheitlicher Ansatz

Lumma Design CLR 9 S

Lumma Design präsentiert auf dem Genfer Autosalon den CLR 9 S. Als Basis für den Edel-Flitzer dient der Porsche Carrera S vom Typ 991.

Premieren-Häufung

Gerade frisch in die Showrooms gekommen, steht der Porsche Carrera S vom Typ 991 in Genf schon wieder vor einer Weltpremiere, allerdings als CLR 9 S - so lautet der Name des Zuffenhausener Sportwagens nach der Rundum-Bearbeitung durch die Veredelungs-Artists von Lumma Design.

In erster Linie hat der Carrera S seinen neuen Namen dem Bodykit zu verdanken. Das Aerodynamikprogramm für den 991 trägt nämlich den Namen CLR und besteht aus verschiedenen Anbauteilen: Frontspoilerlippe mit integriertem Cupspoilerschwert, Frontgrillrahmen und Scheinwerferblenden, sowie eine dreiteilige Spoilerlippe für das Heck fügen sich laut Lumma „harmonisch in die Formensprache und Linienführung des CLR 9 S Sportwagens ein.“ Und wer es harmonisch mag und gleichzeitig die Leichtigkeit des Seins bevorzugt: eine Leichtbau-Edition des Bodykits aus Vollkarbon ist bei Lumma bereits in Vorbereitung.

911 Blickwinkel

Weiter geht´s mit der Aufwertung des Porsche 911 am Heck: ein Vierrohr-Endschalldämpfer mit 90mm-Endrohren im „Rohr in Rohr“-Design soll ein optisches Plus gewährleisten. Soll der Akustik ein ebensolches vorangestellt werden, empfiehlt sich der Lumma Design Sportnachschalldämpfer mit Klappensteuerung.

Abgerundet wird die Optik des Exterieurs von edlen Leichtbau-Schmiedefelgen namens „GS/R“. Der CLR 9 S trägt die aparten Leichtgewichte in 9 und 12x20 Zoll mit High-Performance Bereifung der Dimensionen 245/30- beziehungsweise 305/30-20. Alternativ stehen auch die Edition Felgen „GS Monoblock“ oder „RS-C“ in denselben Dimensionen zur Verfügung.

Den Innenraum des CLR 9 S bekleidet eine Bi-Color-Lederausstattung aus rotem Leder und schwarzem Alcantara, die wirklich jeden Winkel des Interieurs bedeckt, egal ob Sportlenkrad, Armaturen, Dachhimmel oder Fußmattenumrandung. Live erleben kann man den Lumma Design CLR 9 S auf dem Genfer Autosalon vom 08. bis 18. März 2012.

  • Florian Maier

    Florian ist seit 2011 bei Motorvision, er ist Redakteur in den Bereichen Print und Online. Nach dem erfolgreichen Abschluss seines Studiums im Fach „Medien und Kommunikation“ an der Universität Passau hat er durch verschiedene Praktika und ein anschließendes Volontariat seine Leidenschaft für das Redakteurswesen entdeckt.

    Wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, fieberhaft am nächsten Game Review oder Autotest zu schreiben, holt er sich meist auf schlecht besuchten Konzerten einen gepflegten Nackenmuskelkater, ist in dunklen Rocker-Spelunken anzutreffen oder tief versunken in die heimische Film- und Game-Kollektion.

Mehr zum Thema auf www.motorload.de

Inhaltsverzeichnis
  1. Premieren-Häufung
  2. 911 Blickwinkel
Themen
Empfehlung der Redaktion
Facebook
Google+
Twitter
YouTube
Pinterest
Ticker