Freitag, 10.02.12 Schwarz, Robert, Jürgen Schramek

Opel Corsa Color Elegance : Der edle Corsa

Mit dem Sondermodell "Color Elegance" bietet Opel eine besonders gut ausgestattete Version des Kleinwagens Corsa an. Er soll durch edle Farben mondän und dank des Hochglanzschwarzen Daches auch noch sportlich wirken.

Opel frischt seinen Kleinwagen Corsa mit der Sonderversion "Color Elegance" auf. Der kleine Rüsselsheimer soll dadurch individueller, sportlicher und stilvoller werden. Zwei edle Metallic-Farben stehen für den individuellen Fronttriebler zur Verfügung: "Muscatgrau" und "Carbongrau" - nicht unbedingt grelle Farbtupfer, aber gediegen anzusehen. In Verbindung mit dem Dach in Hochglanzschwarz harmonieren die neuen Lacktöne aber bestens und verleihen dem Rüsselsheimer dazu noch eine sportlich-elegante Note. Zudem sind auch die Außenspiegel mit schwarzen Kappen versehen und es gibt eine ebenfalls in Schwarz lackierte Kühlergrillspange.

Ein neuer, strapazierfähiger Bezug der Sitze ist mit Nähten, die entweder in Silber oder Curry gehalten sind, zur Außenhaut abgestimmt. Dazu haben die Opelaner noch Lüftungseinfassungen und passende Türeinlagen angepasst, die im Farbton Curry oder in Mattchrom gehalten sind. Alupedale, schwarz oder silber lackierte 17-Zoll-Leichtmetallräder, eine dunkel getönte Wärmeschutzverglasung, ein verchromtes Auspuffendrohr sowie ein CD-Radio mit Aux-In-Anschluss, das über das Lenkrad bedient werden kann, runden die "Color Elegance"-Serie ab.

Motorisiert kann das Sondermodell vom 1,2-Liter Ecoflex-Triebwerk mit 51 kW/70 PS bis zum starken 1,6-Liter-Turbo-Benziner mit 110 kW/150 PS werden. Zudem kann der Kunde den "Color Elegance" mit drei unterschiedlichen Dieselmotoren ordern. Alle Modelle sind entweder mit manuellem Getriebe, Automatik oder einem automatisierten Fünfganggetriebe erhältlich. Die Preise für den aufgepeppten Opel Corsa beginnen bei 15 425 Euro.

Selbstverständlich bietet Opel auch für die Sondermodelle - in dieser Fahrzeugklasse einzigartige - Komfort- und Sicherheitsextras an. Dazu gehören: der im Heckstoßfänger integrierte Fahradträger FlexFix und das Lichtsystem AFL. Alle Funktionen dieses Lichtsystems wie mitschwenkendes Kurvenlicht und ein bis 40 km/h statisches, zusätzliches Abbiegelicht sind dabei im Hauptscheinwerfer integriert.

  • Robert Schwarz

    Robert ist seit 2009 bei Motorvision, er ist einer unserer Online-Redakteure. Seine Vorlieben liegen bei schnellen Sportwägen mit viel Leistung. Wenn Robert nicht gerade mit einem schnellen Wagen unterwegs ist, schraubt er auch gerne mal selbst an seinem BMW M3 E30.

Mehr zum Thema auf www.motorload.de

Themen
MOTORVISION.TV
Facebook
Google+
Twitter
YouTube
Pinterest
Ticker