Mittwoch, 13.07.11 Maier, Florian

O.CT Audi R8 : O.CT Audi R8: Der Verdichtungs-Beau

O.CT Audi R8

Der Audi R8 ist irgendwie jedermanns Liebling. So verwundert es nicht, dass ihn - zumindest gefühlt - schon jede Veredelungs-Schmiede mindestens einmal durchgenommen hat. Also dürfen nun eben auch die in Österreich und der Schweiz beheimateten Technik-Genies von O.CT Tuning mal ran.

Gewaltkur

Als Basis diente der O.CT Tuning GmbH ein Audi R8 4,2 FSI quattro in der Coupé-Variante. Dessen Serien-V8 leistet 420 PS und stellt ein Drehmoment von 430 Newtonmeter zur Verfügung. Keine schlechte Ausgangslage, aber eben auch nicht mehr. Also erbarmten sich die Tuner und gönnten dem V8-Mittelmotor ein Kompressorkit. Der "schwarze Kompressor" besitzt ein CNC-gefertigtes Alu-Halter-System, eine Spannriemenscheibe aus dem Hause Good Year und einen maßgeschneiderten Ansaugtrakt. Kombiniert mit einem speziellen Überlauf-Überdruckventil, Kurbelgehäuse, einem Substitut für den Zahnriemensatz und einem, den neuen Anforderungen angepassten, Entlüftungssystem sind die ersten Voraussetzungen für eine gehörige Brutalitäts-Verdichtung erfüllt.

Häutungsritual

Zur Vollendung kommt der Kompressor-R8 aber erst mittels einer gründlichen Überarbeitung der Motorelektronik inklusive Vmax-Aufhebung. Optional erhältlich ist außerdem eine Hochleistungs-Auspuffanlage im Edelstahl-Dress, die die neuen inneren Werte möglichst bösartig nach außen tragen soll. Lange Rede, beeindruckender Sinn: 565 PS und 560 Newtonmeter "Durchdrehmoment" sind ein wahrhaft exaltierter Leistungszuwachs, der den verdichteten Mittelmotor-Adonis nun in 3,9 statt 4,6 Sekunden auf 100 km/h schnellen lässt. Die 250 bekommt die Tachonadel nach nur 24 Sekunden zu sehen, neun Sekunden früher als im Serienmodell.
Wer seinen R8 nun zum Verdichtungs-Fighter machen möchte, findet alle nötigen Infos und Kontaktdaten unter www.oct-tuning.com! Die Tuning-Spezialisten bieten übrigens neben aller Art von Motorentechnik auch Komplett-Folierungen für viele Fahrzeugmodelle an, nur falls Ihr Euch fragt, wer für die Carbonhaut-Elemente des Kompressor-R8 verantwortlich ist.

  • Florian Maier

    Florian ist seit 2011 bei Motorvision, er ist Redakteur in den Bereichen Print und Online. Nach dem erfolgreichen Abschluss seines Studiums im Fach „Medien und Kommunikation“ an der Universität Passau hat er durch verschiedene Praktika und ein anschließendes Volontariat seine Leidenschaft für das Redakteurswesen entdeckt.

    Wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, fieberhaft am nächsten Game Review oder Autotest zu schreiben, holt er sich meist auf schlecht besuchten Konzerten einen gepflegten Nackenmuskelkater, ist in dunklen Rocker-Spelunken anzutreffen oder tief versunken in die heimische Film- und Game-Kollektion.

Inhaltsverzeichnis
  1. Gewaltkur
  2. Häutungsritual
Thema
Empfehlung der Redaktion
Facebook
Google+
Twitter
YouTube
Pinterest
Ticker