Montag, 29.03.10 Schwarz, Robert, Florian Bauer

Mercedes SLS AMG : Mercedes SLS AMG GT3: Buchstabensuppe für die Rennstrecke

Mercedes SLS AMG Seite

Die Straßenversion des Mercedes SLS AMG ist seit wenigen Tagen beim Händler. Ab Frühjahr 2011 wollen die Schwaben auch professionelle Rennpiloten mit der GT3-Version ins Mercedes-Lager locken.

Premiere auf der New York Auto Show

Noch hält sich AMG zu genauen Daten bedeckt. Doch eines ist sicher: Beim GT3 wird konsequent auf Leichtbau gesetzt, beispielsweise beim Heckflügel. Dieser besteht aus Carbon und ist vielfach verstellbar. So lässt sich der Sportler auf nahezu jeden Rennstreckentyp abstimmen. Sowohl Kurvenhatz im In-Field als auch Hochgeschwindigkeit-Eskapaden auf gerader Strecke lassen sich so bewerkstelligen. Neben dem Heckflügel sticht der massive Tankstutzen an der C-Säule ins Auge, der für Schnelltankanlagen genormt ist. Tiefe Schürzen vorne und hinten runden die GT-Optik ab.

Digitaldisplay im Cockpit

Im Innenraum ist von der luxuriösen Ausstattung des Serien-SLS nicht mehr viel übrig, denn auch hier herrscht die Leichtbau-Philosophie. Doch dies geht nicht zu Lasten der Sicherheit: ein massiver Überrollkäfig schützt den Piloten bei Unfällen und erhöht zusätzlich die Verwindungssteifigkeit des GT3. Einzig die Lüftungsdüsen sind noch mit der Straßenversion identisch.



Zur Leistung des AMG GT3 ist noch nichts bekannt. Gegenüber der Serienversion, die mit 571 PS bis zu 317 Km/h erreicht, dürfte der GT3 noch um einiges zulegen. Rund 600 PS gelten als wahrscheinlich. In Kombination mit dem verringerten Gewicht sind neue Topwerte garantiert.

  • Robert Schwarz

    Robert ist seit 2009 bei Motorvision, er ist einer unserer Online-Redakteure. Seine Vorlieben liegen bei schnellen Sportwägen mit viel Leistung. Wenn Robert nicht gerade mit einem schnellen Wagen unterwegs ist, schraubt er auch gerne mal selbst an seinem BMW M3 E30.

Mehr zum Thema auf www.motorload.de

Inhaltsverzeichnis
  1. Premiere auf der New York Auto Show
  2. Digitaldisplay im Cockpit
MOTORVISION.TV
Facebook
Google+
Twitter
YouTube
Pinterest
Ticker