Samstag, 29.10.11 Maier, Florian

Formel 1 2011: Indien : Formel 1 2011 Indien - 3. Freies Training: Vorsprung durch Vettel

Noida - Beim dritten freien Training in Indien stand am Ende der Weltmeister ganz oben. Mit der bislang schnellsten Zeit des Wochenendes.

Irritierter Inder

Nachdem Ferrari gestern im zweiten Training ein Ausrufezeichen setzen konnte mit der Bestzeit von Felipe Massa schaut die Motorsport Welt mit Spannung auf das dritte und letzte freie Training in Indien, bevor es später im Qualifying endlich ernst wird.

Nach knapp einer Viertelstunde setzt dann Michael Schumacher den ersten Richtwert, bleibt aber über fünf Sekunden unter der gestrigen Bestzeit. Lokalheld Karthikeyan macht mit einem Dreher auf sich aufmerksam, Vettel tastet sich ganz langsam an die Top Five heran. Eine knappe halbe Stunde des Trainings ist gelaufen, als Mark Webber die Führung vor Nico Rosberg übernimmt.

The Empire strikes back

Nun dreht Vettel endlich auf und setzt sich mit einer 1:26.906 an die Spitze, nur um sich anschließend noch einmal selbst zu übertreffen: 1:26.311 auf harten Pirellis ist eine deutliche Ansage. Die Führung von Vettel steht auch 15 Minuten vor Trainingsschluß noch, Webber reiht sich knapp 0,2 Sekunden dahinter ein. Adrian Sutil schickt sich derweil im Force India an, einen Platz unter den Top Ten zu sichern, momentan liegt er auf Vier. Di Resta ebenso stark auf Fünf. Aber wo sind eigentlich McLaren und Ferrari? Nichts ist zu sehen von den beiden Red Bull-Verfolgern. Oder doch? Vier Minuten stehen noch auf der Uhr, als Alonso in Führung geht, Jenson Button liegt knapp dahinter.

Und am Ende…

Dann beginnt der Schlußspurt: Momentan liegt Button an der Spitze, gefolgt von Nicole Scherzingers Ex. Mark Webber schiebt sich zwischen die McLaren-Piloten auf Rang Zwei während für Vettel ein letzter Versuch bleibt. Und das sieht mal so richtig schnell aus. Die Zieldurchfahrt macht klar: Vettel dominiert wo er kann! 1:24.824 ist die beste Zeit des Wochenendes! Klickt Euch später auch zum ausführlichen Bericht über das Qualifying zum Großen Preis von Indien wieder rein, hier bei Motorvision.de!

  • Florian Maier

    Florian ist seit 2011 bei Motorvision, er ist Redakteur in den Bereichen Print und Online. Nach dem erfolgreichen Abschluss seines Studiums im Fach „Medien und Kommunikation“ an der Universität Passau hat er durch verschiedene Praktika und ein anschließendes Volontariat seine Leidenschaft für das Redakteurswesen entdeckt.

    Wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, fieberhaft am nächsten Game Review oder Autotest zu schreiben, holt er sich meist auf schlecht besuchten Konzerten einen gepflegten Nackenmuskelkater, ist in dunklen Rocker-Spelunken anzutreffen oder tief versunken in die heimische Film- und Game-Kollektion.

Inhaltsverzeichnis
  1. Irritierter Inder
  2. The Empire strikes back
  3. Und am Ende…
Themen
Facebook
Google+
Twitter
YouTube
Pinterest
Ticker