Montag, 15.03.10 Schwarz, Robert, mid

Chevrolet Aveo : Chevrolet Aveo: Neues Gesicht für den US-Koreaner

Chevrolet Aveo Front

Das neue Markengesicht von Chevrolet feiert im April bei der Modellpflege des Kleinwagens Aveo seine Europa-Premiere. Der Fünftürer kommt dann mit bulliger Front sowie neuen Motoren daher. Die Preise für den in Polen gebauten Fünfsitzer sind noch nicht bekannt, werden aber bei rund 11 000 Euro beginnen.

Bislang wurde die Steilheckversion des Kleinwagens in Europa unter dem Namen "Kalos" angeboten. Eingeführt wurde er bereits 2002, damals noch unter der koreanischen Marke Daewoo, die mittlerweile in Europa unter dem Namen Chevrolet als Einstiegsmarke des General-Motors-Konzerns fungiert. Anlässlich der Überarbeitung trägt der Kleinwagen ab sofort den Namen der Stufenheckversion, die seit 2006 als Aveo angeboten wird und vorerst unverändert bleibt.

Für den Antrieb stehen weiterhin zwei Benziner zur Wahl. Neu entwickelt ist der 1,2-Liter-Motor mit 62 kW/84 PS, der jedoch allenfalls im Stadtverkehr genug Kraft aufbringt, den rund eine Tonne schweren Fronttriebler angemessen zu bewegen. Etwas weniger angestrengt ist man mit dem überarbeiteten 1,4-Liter-Triebwerk unterwegs, das nun 74 kW/101 PS leistet. Zwar gibt sich der Saugmotor bei niedriger Drehzahl etwas zäh, ab 3 000 U/min geht es jedoch flott voran. Den Verbrauch gibt der Hersteller mit 5,9 Litern Super auf 100 Kilometern an. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei autobahntauglichen 176 km/h, ist jedoch nur mit Anlauf zu erreichen. Für die Kraftübertragung sorgt jeweils ein Fünfgang-Handschaltgetriebe, für den stärkeren Motor ist außerdem eine fünfstufige Automatik zu haben. Wie mittlerweile für alle Chevrolet-Modelle ist auch für den Aveo eine Autogas-Nachrüstung erhältlich.Das größte Manko des Kleinen behebt aber auch das Facelift nicht: Bei der Sicherheit hinkt er den Wettbewerbern deutlich hinterher. Es gibt lediglich zwei Airbags, der Schleuderschutz ESP ist weiterhin nicht einmal gegen Aufpreis zu haben. Ändern soll sich das erst bei Einführung des neuen Modells in zwei Jahren. Leichte Verbesserungen soll es indes möglicherweise bei der Crash-Sicherheit geben, Testergebnisse sind aber noch nicht bekannt.So müssen Preise und das ordentliche Platzangebot als Kaufanreize reichen. Auf den Vordersitzen herrschen großzügige Platzverhältnisse, zwei weitere Passagiere finden auf der Rückbank bequem Platz, der Mittelsitz ist nur für kurze Strecken geeignet. Für Gepäck stehen 220 Liter im Kofferraum zur Verfügung, bei umgeklappter Rückbank sind es 980 Liter. Eine dreitürige Version des Aveo feiert auf dem Genfer Salon (6. bis 16. März) Premiere und soll ab dem Sommer beim Händler stehen.

Technische Daten Chevrolet Aveo:

1,2-Liter-Ottomotor mit 62 kW/84 PS, max. Drehmoment 114 Nm bei 3 800 U/min, null auf 100 km/h in 13 Sek., Höchstgeschwindigkeit 172 km/h, Verbrauch 5,5 l/100 km Super, CO2-Ausstoß 132 g/km; Preis noch nicht bekannt;1,4-Liter-Ottomotor mit 74 kW/101 PS, 131 Nm bei 4 200 U/min, 12,4 s, 176 km/h, 5,9 Liter, 140 g/km; Preis noch nicht bekannt.

  • Robert Schwarz

    Robert ist seit 2009 bei Motorvision, er ist einer unserer Online-Redakteure. Seine Vorlieben liegen bei schnellen Sportwägen mit viel Leistung. Wenn Robert nicht gerade mit einem schnellen Wagen unterwegs ist, schraubt er auch gerne mal selbst an seinem BMW M3 E30.

Mehr zum Thema auf www.motorload.de

Inhaltsverzeichnis
  1. Technische Daten Chevrolet Aveo:
Themen
Empfehlung der Redaktion
Facebook
Google+
Twitter
YouTube
Pinterest
Ticker