Montag, 15.03.10 Schwarz, Robert, mid/goer

Cadillac CTS und BLS Wagon : Amerika-Luxus für Europa

Cadillac BLS

Gleich mit zwei neuen Modellen tritt die US-Marke Cadillac in Deutschland gegen die heimischen Premiummarken an: Der Cadillac CTS will eine Alternative in der oberen Mittelklasse sein, mit dem Cadillac BLS Wagon bringt die GM-Tochter erstmals einen Kombi auf den Markt.

Mit kantig-extravagantem Design, zwei überarbeiteten Sechszylinder-Benzinern und mehr Luxus im Innenraum tritt der Cadillac CTS gegen die deutschen Platzhirsche von Mercedes-Benz, Audi und BMW an. Der 4,87 Meter lange, gut ausgestattete Reisewagen ist mit einem Einstiegspreis von 36 300 Euro für den 155 kW/211 PS starken 2,8-Liter-V6 um zwanzig Prozent günstiger als ein BMW der 5er-Reihe. Mindestens 44 500 Euro kostet der Hecktriebler mit dem 3,6-Liter-V6-Benzindirekteinspritzer, der 229 kW/311 PS bereit hält und gegen 2 600 Euro Aufpreis auch mit Vierradantrieb erhältlich ist. Ein in dieser Fahrzeugklasse in Europa sehr gefragter Dieselmotor mit 184 kW/250 PS ist für 2009 angekündigt.

Fahreigenschaften und Handling des Amerikaners brauchen den Vergleich mit europäischer Konkurrenz nicht zu scheuen. Das Fahrwerk ist nicht US-typisch weich, sondern eher straff abgestimmt, ohne indes den Abrollkomfort außer acht zu lassen. Auf ersten Probefahrten hinterließ der akustisch unaufdringliche 3,6-Liter-V6 in Kombination mit der optionalen, sanft schaltenden Sechsstufen-Automatik einen guten Eindruck. Leistung ist in ausreichendem Maße vorhanden und der rund 1,8 Tonnen schwere CTS taugt zum entspannten Cruisen ebenso wie für zügige Überholmanöver. Der Durchschnittsverbrauch geht mit zwölf Litern Normalbenzin je 100 Kilometer mit Sechsgang-Schaltgetriebe (11,1 Liter mit Automatik) gerade noch in Ordnung.Großes Gewicht hat Cadillac auf die gefällige Gestaltung des Innenraums gelegt. Die Materialien sind tadellos verarbeitet; mit der schlanken, silberfarbenen Mittelkonsole, viel Chrom und einer indirekten Beleuchtung im Fußraum wirkt das Interieur durchaus gelungen.Neu für den rund 1,5 Tonnen schweren Fronttriebler ist der agile 1,9-Liter-Turbodiesel mit einer Leistung von 132 kW/180 PS und einem bärigen Drehmoment von 400 Nm, das zwischen 1 850 und 2 750 U/min anliegt. Die Preisliste startet bei 32 150 Euro. Der Motor ist mit zwei hintereinander montierten, unterschiedlich großen Turboladern mit variablen Turbinenschaufeln versehen, die ein Turboloch weitestgehend verhindern.

Technische Daten Cadillac BLS Wagon:

1,9-Liter-Vierzylinder-Turbodiesel mit zweistufiger Aufladung, 132 kW/180 PS, maximales Drehmoment 400 Nm zwischen 1850 und 2750 U/min, 0 - 100 km/h: 9,1 s (9,8 s), Höchstgeschwindigkeit 215 km/h (210 km/h), Durchschnittsverbrauch 6,5 l (7,5 l) Diesel/100 km, CO2-Ausstoß: 175 (202) g/km, Preis: ab 32 150 Euro.

  • Robert Schwarz

    Robert ist seit 2009 bei Motorvision, er ist einer unserer Online-Redakteure. Seine Vorlieben liegen bei schnellen Sportwägen mit viel Leistung. Wenn Robert nicht gerade mit einem schnellen Wagen unterwegs ist, schraubt er auch gerne mal selbst an seinem BMW M3 E30.

Mehr zum Thema auf www.motorload.de

Inhaltsverzeichnis
  1. Technische Daten Cadillac BLS Wagon:
Themen
Empfehlung der Redaktion
Facebook
Google+
Twitter
YouTube
Pinterest
Ticker