Montag, 15.03.10 Schwarz, Robert

AC Schnitzer BMW X5 E70 Falcon : Jäger mit breiten Schwingen: AC Schnitzer BMW X5 E70 Falcon

AC Schnitzer BMW X5 Falcon

Pfeilschnell und überaus wendig: Der Falke kennt praktisch keine natürlichen Feinde. Deshalb hat AC Schnitzer genau diesen Raubvogel zum natürlichen Vorbild seiner neuesten Kreation erkoren.

Der Falke gilt seit jeher als geborener Jäger, als Vogel der Krieger und Statussymbol der Herrscher und Mächtigen. Der Wanderfalke ist mit weit über 200 km/h im Sturzflug sogar der schnellste Vogel der Welt. Mit seinen breiten Schwingen verbreitet auch der neue BMW X5 Falcon von AC Schnitzer eine majestätische Aura durch einen neuen Breitbau-Kit.

Insbesondere das Frontschürzenelement mit Spoilerecken und angedeutetem Unterfahrschutz verleiht dem SUV auf den ersten Blick die selbstbewusste Aura des Jägers. Das Bild des "Raubvogels" unterstreichen zusätzlich die beiden dreieckigen, metallgefassten Lufteinlässe in der Motorhaube.

Jede Menge Kraft unter dem Gefieder

Bei dem imposanten Heck fällt keiner mehr so schnell dem Falcon in den Rücken. Durch die starke Konturierung wirkt die Spoilerschürze maskulin und muskulös. Die verchromten Endblenden im "Racing"-Design der Sportnachschalldämpfer stoßen derweil vehement aus dem Heck hervor. Einen weiteren Blickfang stellen außerdem die mehrteiligen, 22 Zoll großen Rennsportfelgen vom Typ VII dar.Der Falcon ist jedoch kein aufgeplusterter Typ. Im Gegenteil, steckt doch jede Menge Kraft unter dem gestählten Gefieder: Satte 310 PS leistet das von AC Schnitzer auf elektronischem Wege leistungsgesteigerte 3.0-Liter-Dieseltriebwerk, das serienmäßig über 286 PS verfügt. Das maximale Drehmoment steigt gleichzeitig von 580 Nm auf 680 Nm. Die Fahrleistungsdaten gibt AC Schnitzer leider noch nicht bekannt.

Falcon: Der Name ist Programm

Mit einer dezenten Tieferlegung durch neue Fahrwerksfedern verleiht der Tuner dem X5 Falcon eine optimierte Manövrierfähigkeit, die man einem so mächtigen Fahrzeug kaum zutraut. Schließlich ist auch das natürliche Vorbild dafür berühmt, seine Richtung im Flug blitzschnell ändern zu können. Kein Wunder, dass die eleganten Falken praktisch keine natürlichen Feinde kennen.Zum perfekten Handling trägt ein Dreispeichen-Sport-Airbag-Lenkrad bei, um die Straße in jeder Lage fest im Griff zu halten. Darüber hinaus gibt es für den Innenraum eine Carbon-Ausstattung in Silber "Exclusiv", Velours-Fußmatten sowie Pedale und Fußstütze aus Aluminium. Durch die Neuentwicklung eines Aluminium-Covers für den Controller des BMW-eigenen "i-Drive Systems" erhält das Cockpit das sprichwörtliche "i-Tüpfelchen".

  • Robert Schwarz

    Robert ist seit 2009 bei Motorvision, er ist einer unserer Online-Redakteure. Seine Vorlieben liegen bei schnellen Sportwägen mit viel Leistung. Wenn Robert nicht gerade mit einem schnellen Wagen unterwegs ist, schraubt er auch gerne mal selbst an seinem BMW M3 E30.

Mehr zum Thema auf www.motorload.de

Inhaltsverzeichnis
  1. Jede Menge Kraft unter dem Gefieder
  2. Falcon: Der Name ist Programm
Thema
Empfehlung der Redaktion
Facebook
Google+
Twitter
YouTube
Pinterest
Ticker